Der Tiefbau

Themenbereich


Webinare zum Thema Tiefbau

Exklusive Webinare der Fachwerk.de-Community

Wärmedämmung - Langzeiterfahrung mit Holzfaserdämmung

Dieser Online-Kurs vermittelt viele Informationen über die Bauphysik der Wärmedämmung und berichtet über eine Langzeitstudie in der Anwendung von Holzfaserdämmungen als Innendämmung an einem Objekt in Quedlingburg. Dipl. Ing. Bernd Unger, Gründer von UdiDÄMMSYSTEME GmbH, wird über das kritische Thema Wärmedämmung referieren. Seminare und Schulungen des Entwicklers Dipl.-Ing. Bernd Unger werden vom Publikum immer mit großem Interesse verfolgt und Fachwerk.de ist froh, ihn für dieses Thema gewinnen zu können.




Zu den Webinaren

Beiträge aus dem Forum zum Thema Tiefbau

Beiträge aus dem Fachwerk.de-Forum

Fußbodenaufbau im Naturstammhaus

Bild / Foto: Fußbodenaufbau im Naturstammhaus

Hallo werte Forengemeinde, bisher war ich in diesem Forum immer nur stiller Mitleser und habe viele Informationen daraus ziehen können, allerdings habe ich nun ein spezielles Anliegen und bitte euch daher um einen Ratschlag. In den letzen 1,5 Jahren habe ich ein Naturstammhaus gebaut. Aktuell sind wir beim

weiter lesen ..

Bodenplatte öffnen Teil 2 - wie geht/ging es weiter

Liebes Forum, ich habe vor einiger Zeit gefragt, wie ich eine Bodenplatte öffnen könnte. Es handelte um folgenden Beitrag, der sich aber leider nicht mehr editieren lässt. https://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/bodenplatte-oeffnen-273927.html Ich habe nun mit Bosch-Bohrhammer relativ leicht den

weiter lesen ..

Wasser im Keller, wie Grube vom Hausanschluß verfüllen.

Bild / Foto: Wasser im  Keller, wie Grube vom Hausanschluß verfüllen.

Hallo, seit Erstellung der Hausanschlüsse für ein FWH vor ca. 25 Jahren wurde zunehmend Feuchtigkeit in dem gepunkteten Bereich der Skizze festgestellt. Seit 4-5 Jahren steht regelmäßig flüssiges Wasser unter der allseitig geschlossenen Treppe aus Werksteinstufen bzw. Schlamm (aus Baustoffresten unter der

weiter lesen ..

Feuchtigkeit in Sandstein Bruchstein Wände mit Bruchstein Fundement

Bild / Foto: Feuchtigkeit in Sandstein Bruchstein Wände mit Bruchstein Fundement

Ein schönen Gruß an alle Forum Mitglieder! Ich habe vor 6 Monat ein Südwestdeutsches Bauernhaus von 1755 gekauft. Das Haus steht nicht unter Denkmal Schutz und ist in die 50-70er stark renoviert worden. Das Haus hat offensichtlich ein Silikateinspritzverfahren am bodenebene in alle Wände hinter sich und viel

weiter lesen ..

Kriechkeller / Sockel - wie Wetterseite schützen?

Bild / Foto: Kriechkeller / Sockel - wie Wetterseite schützen?

Liebes Forum, ich habe ein verputztes Backsteinhaus auf dem Land gekauft (ca. 1920), das in einer leichten Hanglage an einer erhöhten Landstraße liegt und seit Jahren weder ordentlich geheizt noch gelüftet wurde. Es hat keine Bodenplatte, sondern steht mit einem kurzen Ziegelstreifenfundament direkt auf Lehm.

weiter lesen ..

Feuchte Altbauwand richtig trocknen; isolieren; dämmen, Hr. Bromm, Hr. Bötcher & Kollegen

Bild / Foto: Feuchte Altbauwand richtig trocknen; isolieren; dämmen, Hr. Bromm, Hr. Bötcher & Kollegen

Sehr geehrte Damen und Herren, kurz zu meiner/unserer Person, wir haben uns ein Mehrparteienhaus (3) mit meinen Schwiegereltern (die bereits ca. 40 Jahre Mieter darin waren) gekauft. Ich bin Elektroinstallteur und mein Schwiegervater kommt aus dem Tiefbau, genauer ist Er u.a. im Rohrleitungsbau tätig, Gasanschluss

weiter lesen ..

Oberste Geschossdecke dämmen

Ich habe die letzten Stunde hier viele Threads quer gelesen, aber leider keine Antwort auf meine Frage/Problem gefunden. Zur Ausgangssituation: Geistig umnachtet Tiefbauingenieurin will sich einen Resthof aus 1950/60 umgebaut 1980 ans Bein nageln. Preis wird noch diskutiert, da wie üblich die Vorstellungen

weiter lesen ..

Neufassung Wasserhaushaltsgesetz

Hallo Leute, wir haben bei Recherchen im Netz folgende Ankündigung gefunden: "Aus undichten privaten Abwasserleitungen wird durch austretendes Abwasser der Boden und das Grundwasser verunreinigt. Die meisten Grundstückseigentümer wissen dieses nicht, denn die privaten Abwasserleitungen liegen in der Erde

weiter lesen ..

Verfahrensweise/rechtliches

Ich habe ein Problem mit der statik unseres Nebengebäudes und würde gerne einen Rat erhalten wie ich am besten vorgehen soll. Ausgangslage: Schuppen in Hanglage und direkt an der Grundstückgrenze. Oberhalb geht die öffentliche Strasse (Nebenstrasse, Gemeindeeigen) vorbei. Der Schuppen ist eine Fachwerkkonstruktion

weiter lesen ..

Grundmauer nach "Umbau" feucht; "Kellerrinne" verschüttet???

hallo, hoffe ich krieg einen Rat. Unser Haus (ca. 1780 in den Grundmauern,in einem Drittel im aufgesetzten Fachwerk, Rest neu 1998) hat gerade in diesem feuchten Jahr die Nordwand (im Hang liegend, ca. 2,5m davor wurde letzten Sommer aufgeschüttet um bei Starkregen das Wasser abzuleiten) Wasser in den Putz

weiter lesen ..

Wie Graben am Sandsteinfundament auffüllen?

Hallo Allerseits, nachdem ich nach langem Lesen hier im Forum doch noch unsicher bin und "mein" Sachverständiger ein guter Zimmermann ist und nicht der Experte für Hausanschlüsse, hoffe ich, ggf. vor großen Fehlern bewahrt zu werden ... Situation: Fachwerkhaus auf Sandsteinsockel, der 30 - 50 cm über Strassenkante

weiter lesen ..

Befestigung einer Warft

Hallo, auf unserem Grundstück in der Lenzerwische steht nah am Wasser eine Warft mit 3 Häusern: Hallenhaus, Wohnhaus und Wirtschaftshaus. An den jeweiligen Gebäudeaußenkanten aller 3 Bauten gibt es Setzungen (Risse etc). Wenn man den Abhang der Warft genau anschaut, sieht man, dass sich der Rand absetzt, leicht

weiter lesen ..

Strom und Wasseranschlüsse verlegen lassen (Lippe)

Strom und Wasseranschlüsse verlegen lassen (Lippe) Hallo, ich habe eine Frage: Weiß jemand bei welchem Amt man sich melden muss, wenn man ein Haus, dass keinen Strom/ Wasser/ Gas/ Abwasseranschluss hat anschließen lassen möchte? Das Haus steht auf einem Feld so ca. 500 m von dem nächsten Haus

weiter lesen ..

Streifenfundament aufgraben

nachdem ich , meiner Meinung nach, keinen passenden Bericht gefunden habe hier meine Frage : Haus Bj 1906 / Haupthaus Vollkeller ca 1 Meter im Boden Anbau ohne Keller / Streifenfundament ca 1 Meter tief /Stärke 0,5m / alles Ziegelmauerwerk mit 2 Vollgeschossen. Keller hat "Feuchtigkeitsflecken" keine vollständige

weiter lesen ..

Fachwerk "Schwärzen" ?, wie Ausmauern ?, und noch mehr Fragen....

Moin und Hallo Mein erster Beitrag hier und gleich viele, viele Fragen... Noch eins vorweg, ich bin ein bautechnischer Laie. Wir befinden uns gerade in der Bauphase für ein Einfamilienhaus. Bitte nicht hauen, aber das Fachwerk wird nur "vorgeblendet" (Eichenholz 12 x 10). Der Rohbau steht bereits. Die

weiter lesen ..

Betondecke auf Keller

Liebe Leute, in meinem Fachwerkhaus steht eine Bodensanierung an. Mein Tiefbauer sagt: Die Muttererde und die Balken weg, dann Sterodur, Folie und Beton drauf gegossen, armiert mit Q 188 Matten. Ich habe zwei Probleme, abgesehen davon, das die Maeriealien mich nicht gerade glücklich machen: 1. Wird die Kellerdecke

weiter lesen ..

Regenrinne Abflussleitungen ...

Hallo Habe ein frage: bei meinem Haus ist die Abflussleitungen der Regenrinne in der Wand drin und kaputt,von der Straßen seite aus . möchte die Neu machen und von aussen legen muß aber dafür ca.50cm mal 50cm den Bürgersteig auf machen wegen der neuen Verbindung , brauch ich dafür eine Baugenehmigung

weiter lesen ..

Bestandsschutz

Hallo, wir haben vor zwei Jahren ein Gründstück im Außenbereich erworben, mit der Absicht das darauf stehende Gebäude zu sanieren und es wieder als Wohnhaus zu nutzen. Jetzt stellt sich für uns aber die Frage, ob dieses Gebäude unter den Bestandsschutz fällt. Zum Bau des Hauses sind nämlich keine Unterlagen

weiter lesen ..

Bestandsschutz

Hallo, wir haben vor zwei Jahren ein Gründstück im Außenbereich erworben, mit der Absicht das darauf stehende Gebäude zu sanieren und es wieder als Wohnhaus zu nutzen. Jetzt stellt sich für uns aber die Frage, ob dieses Gebäude unter den Bestandsschutz fällt. Zum Bau des Hauses sind nämlich keine Unterlagen

weiter lesen ..

Grundwasser / Oberflächenwasser an Bruchsteinkellerwand - Abdichten??

Bild / Foto: Grundwasser / Oberflächenwasser an Bruchsteinkellerwand - Abdichten??

Wir haben ein komplett verputztes Fachwerkhaus (Bj. ca 1900) gekauft. Das Grundstück hat von Nord nach Süd ein Gefälle von ca. 0,5m auf 10m. Zwischen Haus und Bürgersteig ist auf der West-(Straßen-)seite eine Blumenrabatte (ca. 0,75 x 4m), deren Einfassung Regenwasser trichterförmig auf die Kellerwand lenkt (Ist

weiter lesen ..