Weiße Holzkastenfenster




Hallo noch einmal,
ich suche Tipps zur Sanierung meiner Holzkastenfenster. Ich will die Fenster erhalten, das Holz ist noch im guten Zustand.
Viele davon sind Oberlichtfenster. Ich suche einen Schreiner, der die Fenster grundsaniert, damit der Charakter des Hauses erhalten bleibt.
Was muss man da ungefähr für ein Fenster rechnen ?
Sind nachgebaute Holzfenster in weiß am Ende doch sinnvoller ?
Wer hat so etwas schon einmal machen lassen und kann mir davon erzählen.





http://www.tischlerei-milling.de/



Was heisst Sanierung?



Das hängt sicherlich von der Definition des Wortes "Sanierung" ab. Was genau muss gemacht werden? Holz sanieren, Glas kitten, Holz nur Streichen oder alles zusammen?

Meist reicht ja nur neue Farbe:
Wir haben in unserem Haus ca. 30 Doppelflügelfenster (ca. 2,40m hoch, 150 Jahre alt). Vor 10 Jahren haben wir diese über einen Maler (plus Schreiner) von aussen Aufarbeiten lassen. Kosten: ~350 EUR netto pro Fenster.

Der Effekt: nach 5 Jahren platzte die Farbe wieder überall ab und das Holz wurde teilweise morsch, so dass ich Bedenken hatte, daß die Fenster an der einen oder anderen Stelle ausgetauscht werden müssen.

Aber: informieren hier im Forum half. Alte Farbe vollständig entfernen, Gläser teilweise neu kitten, mit Leinölfarbe neu streichen.... hat gereicht. Das Holz ist TOP. Das ganze hat sich zwar mit viel Eigenarbeit und 3 Mann über mehrere Monate hingezogen, aber das Ergebnis ist gut.

Für Schreinerarbeiten habe ich einen "alten" Meister (~60 Jahre), der das aus Liebe zu den Fenstern, sehr günstig macht. Teilweise scheint es mir, daß er für unter 10,- brutto (auf Rechnung) pro Stunde arbeitet. So einen Liebhaber zu finden, ist das Schwerste. Einen Schreiner zu finden, der Fenster tauschen will, ist dagegen leicht.

Mit viel Eigenarbeit und Unterstützung hat mich das ganze etwa 150,- EUR pro Fenster gekostet.

Sinnvoll oder nicht: hängen Sie an den alten Fenstern? Wenn ja, dann besser aufarbeiten als austauschen... das ist eine persönliche Entscheidung...