Hilfe !!!!

20.07.2008



Hallo,

ich hoffe hier Hilfe von Euch zu bekommen.
In dem Fachwerkhaus, ich dem ich seit 11 Jahren zur Miete wohne (Bj. 1870) , welches in naher Zukunft saniert und umgebaut wird, könnte ich eine Eigentumswohnung kaufen.
An wen kann ich mich wenden, der mir einen fachmännischen Rat geben kann? Bausachverständiger für Immobilien allgemein oder für Fachwerk?
Sollte sich der Fachmann mit dem ganzen Haus befassen? Das Haus wurde vor ca. 15 Jahren renoviert ( unprofessionell). In meiner Wohnung sind Rigipswende auf dem alten Mauerwerk angebracht worden, was offensichtlich zu erhöchter Raumfeuchte sowie stellenweisem Schimmelbefall geführt hat.
Möglicherweise befinden sich hinter den Verkleidungen faulige Balken oder schadhaftes Mauerwerk?
Also noch ein mal : welcher Fachmann wird mir in diesem Falle ein stichhaltiges Gutachten/ Beratung erstellen können, die für eine richtige Entscheidung meinerseits sorgen? Das Haus steht übrigens in Bochum.
Vielen Dank für Eure Unterstützung
marynia





Ziehen Sie um !
Und sparen Sie sich auch das Geld fürs Gutachten.
Es gibt genügend Häuser, die intakt sind. Sie haben selber schon die verdächtigen Stellen identifiziert. Und wenn Sie sich hier mal das Beispiel Ihrer Leidensgenossen aus CUX ansehen, dann wissen Sie auch, daß es kaum etwas schlimmeres als ein "saniertes" Fachwerkhaus, von dessen Sanierung nichts aber auch gar nichts dokumentiert ist.
Wenn Sie es dann immer noch nicht wahrhaben wollen, daß diese Kisten abrißreif geworden sind, dann verlangen Sie doch einfach die Baudokumente: Bautagebuch, Dokument über wiederkehrende Arbeiten, Baugenehmigung, nicht zu vergessen. Liste aller ausführenden Handwerker etc....

Wenn ich Ihnen das Gutchten schreiben würde, würde da zunächst einmal stehen, daß sämtliche Dokumente fehlen.

Am nächsten dran ist wohl Ulrich Arnold aus Castrop-Rauxel.

Grüße vom Niederrhein



Hilfe !!!!



Hallo Herr Beckmann,
vielen dank für Ihre Antwort.
Die neue Wohnung im Obergeschoß wird erst entstehen. Nach vielen Ärger über die Jahre, haben wir keinen Schimmel in unsere Wohnung. Das Gutachten vom Gesundheitsamt bzg. Feuchtigkeit- in Norm , keine Pilzsporren. ( vor ca. 3- 4 J.)
Der Umbau bzw. Sanierung der Wohnungen, die quasi neu entstehen werden durch das Architektenbüro Jarziniak, Castrop Rauxel betreut. Ich werde Kontakt mit Herrn U. Arnold aufnehmen. Ich kann weiterhin hier zu Miete Wohnen, und ich will hier nicht weg, es ist zu schön. Schöne Grüße aus Bochum



Auf



jeden Fall solte der Sachverständige in Sachen Altbau fit sein und über entsprechende Qualifikationen verfügen.
Und beim Kauf einer Eigentumswohnung wird man automatisch auch Miteigentümer an dem Gemeinschaftseigentum. Also unbedingt das Gebäude in seiner Gesamtheit begutachten.
Was hilfts, wenn die eigene Wohnung tiptop ist und der ganze Rest vom Haus langsam wegfault. ;-)))
MfG
dasMaurer





so isses
danke für den Beitrag
Gruß
marynia