Wie nennt sich dieser Putz?

29.04.2018 anton55



Hallo,

kann mir jemand sagen, wie sich dieser Putz nennt, müsste aus den 60ern stammen?
Vermutlich wurde er gezogen, im Putz befinden sich auch größere Kieselsteine.
Leider habe ich größere Abplatzungen. Wie kann man diese Fehlstellen möglichst
Strukturtreu wieder herstellen? Die Farbe wird man denke ich eher nicht mehr treffen?
Gibts da eine Rezeptur für die Zusammensetzung beim selber mischen? MfG Jochen





(grobkörniger) Schleppputz, der Grobzuschlag betrug zumeist 1/4



Wie nennt sich dieser Putz?



danke für die Info. Gibt es irgendwo noch alte Literatur zur Herstellung über diesen Schleppputz? Im www finde ich leider nichts. Grobzuschlag sind dann Kieselsteine? Wie bestimme ich die Körnung?





Folge mal dem Link, dass ist eine gute Zusammenstellung, da müssten Hinweise enthalten sein.


https://www.dbu.de/OPAC/ab/DBU-Abschlussbericht-AZ-26503.pdf



Wie nennt sich dieser Putz?



danke für den Link, genaue Rezeptur konnte ich jetzt nicht finden. Hast du da noch eine Info.





Einem "Rezept" wird man sich wohl nur annähern können. Die Zusammenstellung gibt da doch Hinweise.

Die Putze wurden zumeist mit Kalkzement oder hydraulischem Kalk gebunden, die Farbe des unverschmutzen Putzes schon einen Hinweis. Die Sieblinie offenbart sich schon meist da, wo mürbe Stellen vorhanden sind.

Ich denke da es nicht so schwer ist Fehlstellen, zumindest aus mittlerer Fernwirkung unauffällig nachzustellen.