Wandheizung - ein paar Ausführungsfragen

06.07.2008



Hallo liebe Forumsteilnehmer,
ich stehe kurz davor, eine Wandheizung zu installieren, wobei ich noch in folgenden Punkte etwas unsicher bin:

1.
Ist es grundsätzlich egal, ob der Heizkreisverteiler in Bezug auf den Heizkreis oberhalb, unterhalb oder in gleicher Etagenhöhe montiert wird. Ich wollte zunächst alle Heizkreise des Erdgeschosses an einen Heizkreisverteiler im Obergeschoss anschliessen. Die Heizkreise des Obergeschosses dann an einen HKV im Dachgeschoss. Ein Heizungsfachmann sagte mir, das hierdurch die Entlüftung wesentlich unproblematischer sein würde. Allerdings wäre die Installation auf gleicher Ebene (z. B. Heizkreise und HKV im Erdgeschoss,...) einfacher zu realisieren. Die Heizkreise sind jeweils ca. 2,3 m hoch und haben jeweils eine Länge um 50 m.

2.
Tichelmann-System
Insgesamt möchte ich 3 Heizkreisverteiler (Erd-, Ober- und Dachgeschoss) einbauen. Kann man hier zum besseren bzw. einfacheren hydraulischen Abgleich nach Tichelmann die HKV anschlissen. Macht das Sinn oder ist bereits durch die Einstellungsmöglichkeit der Durchflussmenge im HKV je Heizkreis ein unkomplizierter Abgleich möglich?

3.
Gibt es eine einfache Möglichkeit, um die Qualität der Verlegungsarbeit der Kupferrohre zu überprfüfen. Hintergrund: Durch unsachgemäßes verbiegen der Rohre in den Schleifen könnte der Querschnitt stark reduziert werden, was natürlich einen Druckverlust zur Folge hätte. Wie kann ich das einfach überprüfen ?

4.
Reparatur
Sollte ein Nagel mal ein Rohr durchlöchern, wie kann das Wasser in diesem Heizkreis abgelassen werden, um die Stelle zu reparieren (Kupferrohr)? Reicht es, den Vor- und Rücklauf für diesen Heizkreis abzusperren? Kann man mit Druckluft den Heizkreis frei machen?

Vielleicht findet sich jemand, der hierzu ein paar Anmerkungen machen möchte :-)



Hilfreiche Ansprechpartner



Hier aus der Mitgliedschaft zwei fundierte Ansprechpartner für Ihre belange und technischen Lösungen:

1.
Altbau- und Denkmalsanierung Ing.-Büro Berghammer
Uwe Berghammer
Sonnenweg 3
65550 Limburg
Tel.: 06431-564181
Fax : 01212-531 235 098
eMail: info@lehmwandheizung.de

2.
Flegel GmbH - Bad Heizung Dach
Dirk Flegel
Radeberger Straße 110
01900 Großröhrsdorf
Tel.: 035952-46100
Fax : 035952-46035
eMail: dirk.flegel@gmx.de

Viel Erfolg,

Udo Mühle



Neue Erkenntnisse



Hab jetzt noch Informationen beim Hersteller der Kupferrohre eingeholt:
-Heizkreisverteiler kann ober- oder unterhalb des Heizkreises installiert werden.
- Tichelmann scheint nicht nötig zu sein, da hydraulischer Abgleich mit VL-Regelung eingestellt werden kann.
- Bei einem Leck Wasser evtl. durch Kompressor aus dem betroffenen Heizkreis ausblasen. Evtl. reicht auch schon die 'natürliche' Entleerung des Heizkreises durch das Loch...