Geruch im Fertigbauhaus

16.01.2017 nadja


Hallo, wir haben (leider) auch ein Fertigbauhaus Stref Bj.1970 gekauft. Die Gerüche im Haus sind sehr penetrant. Wir haben uns gedacht, wenn die belasteten Spannplatten weg sind, dann gibt es auch keine Gerüche mehr. Also haben wir alle Außenwände und Innenwände nach und nach raußgerissen und mit 30 cm Porenbeton ausgemauert und mit Kalkgips verputzt. Die Spannplatte in der Decke haben wir mit Fermacell Greenline verkleidet (soll die Schadstoffe abhalten). Der Boden wurde komplett bis auf die Betonplatte raußgerissen. Jetzt haben wir ein Problem, dass die Gerüche immer noch da sind und es reicht ein kurzer Aufenthalt, damit der Geruch in der Kleidung haften bleibt. Wir haben auch festgestell, dass auch im Keller riecht. Jetzt wissen wir nicht mehr weiter.... Hat jemand Erfahrungen damit? Wie kann man Sekunderbelastungen los werden? Wir haben gemerkt, dass der Porenstein die Gerüche auch sehr schnell aufnimmmt.



Hallo Nadja



Was bedeutet alle Wände raußgerissen,was konkret habt Ihr gemacht und wie / wo den Porenbbetonstein-30cm verbaut, das Ständerwerk hat nur 9cm.
Der Geruch kommt nicht aus den Spanplatten sondern sitzt in der Glaswolle.

Du kannst mich auch gerne anrufen.

Rudi





Alle Wände, heißt, dass wir von Innen die Außenwände Stückchen für Stückchen alle Spannplatten rausgesegt haben (die Glaswolle wurde natürlich entfernt).Die tragenden Balken mussten wir jedoch drinne lassen. D.h. wir haben nun Klinker und dann unseren Porenstein. Die Innenwände waren einfacher. Die Spannplatten inkl. Balken wurden komplett entfernt und statt dessen mit Porenstein ausgemauert. Die Gerüche kommen aus der behandelten Spannplatte. Die Glaswolle ist nur sekundär belastet. So wie es aussieht, muss alles was mit Spannplatte zu tun hat raus. Die Frage ist nur, wie kriegt man die Gerüche aus dem Haus raus. Selbst im Keller, wo alles aus dem Beton ist, riecht es :-(



Raumluftmessungen....



...zur Ursachenfindung durchführen lassen.
Erst dann neue Investitionen tätigen.



Na dann



@Herr Mühle, nicht schon wieder, nur weil man seine Hilfe anbietet bedeutet das nicht das der Fragesteller neues Geld investieren muß.



@ Rudi



Hatte ich eine Kritik erhoben?
Ich hatte nur angemerkt, vor großen Investitionen seitens der Bauherren, eine gründliche Analyse der Ursache vorzunehmen.



Kritik?



Hallo Herr Mühle

Kritik eher nicht, aber Ihre Hinweise sind bei fast jedem Ihrer Kommentare, zumindest wenn es um Fertighäuser geht ähnlich.
Sie wiisen nicht was der Fragesteller schon alles getan bzw. investiert hat.
Ich bin halt der Meinung das solche Hinweise nicht wirklich Hilfreich sind, Sorry.

Bis zum nächsten mal.

Rudi