Welche Folie ?

27.09.2008


Guten Tag,

nun haben wir uns bis unters Dach " vorgearbeitet ". Der Dachstuhl ist komplett neu. Neue Fetten, neue Dachbalken, Nut und Federbretter als Decke und dann die Aufdachdämmung.
Die Felder zwischen den Fetten und den Balken, sind von innen bis unter die Decke hochgemauert und verputzt worden.
Da es sich um ein freistehendes Haus handelt, kann ich nun die Dämmung der Felder zwischen Fetten, Sparren und Decke angehen.
Meine Frage nun, welche Folie kann ich zum Zimmerinneren
benutzen und welche zur Abdeckung der Dämmung nach außen?
Oder soll ich nur eine Folie von außen auf die Dämmung machen? Die Felder werden zum Schluß mit Holz verschalt und verschiefert.

Vielen Dank an die Antworter jetzt schon mal.

Schönes Wochenende wünscht

Peter





Hallo!

Also ich hab`die "Wütop-Duo-Fassade-Plus" von der Fa. Würth "aussen" und anschließend gleich darüber Lärchenholz deckend montiert! Falls sich das Holz mal bewegt/windet, hält die Folie Regen, Schnee und Wind vollkommen ab!

LG, Dieter



Hallo Dieter,



na dann werde ich mal nachfragen, was die kleinste Abnahmemenge ist, da ich nur ca 5m2 benötige.

Vieln Dank für den Hinweis.

Gruß

Peter





Na ja, die Verpackungseinheit sind ca. 75m2 bei ca. € 160,--; kann man aber immer und überall verwenden; vielleicht interessieren sich Bekannte dafür?!

Viel Spass damit!

LG, Dieter