Dielen Bodenaufbau: Kreuzlattung oder schallentkoppelte Verlegeleiste

20.10.2019 aktivpassiv


Dielen Bodenaufbau: Kreuzlattung oder schallentkoppelte Verlegeleiste

Hallo

plane Massiv Neubau EFH, KFW40, hochwertige Ausstattung mit 28mm Douglasien Dielenboden (Heizung über Decke nicht FBH). Bodenaufbau gesamt ca 120-150mm.

Hat hier jemand Vergleiche dieser beiden Bodenaufbauten?
1) Kreuzlattung klassisch mit Hanf Streifen als Trittschalldämmung
2) Holzfaserdämmung mit Schallentkoppelter Verlegeleiste wie z.b. SteicoFloor, Gutex Thermosafe-nf oder PAVATHERM-PROFIL.

Welcher Bodenaufbau ist der beste in Punkto
-Trittschall
-Störgeräusche (Knarzen etc)
-Federverhalten beim gehen
-Langlebigkeit
-Preis
-Verarbeitbarkeit

Um Hinweise auch nur dem einen oder anderen Bodenaufbau wäre ich dankbar.

Danke!



und hier beispielhaft der Bodenaufbau der schallentkoppelten Verlegeleiste


und hier beispielhaft der Bodenaufbau der schallentkoppelten Verlegeleiste

.



Holzbodenaufbau im Neubau



Der erste Aufbau ist viel zu kompliziert und Kreuzlattung sinnlos-
abgesehen davon, dass eine Schallentkopplung direkt unter verschraubten Dielen sinnlos ist und nicht funktionieren kann. Zudem ist die Konstruktion unnötig hoch.

Ansonsten ist der untere Teil der Konstruktion, also auf der unteren Lattung verschraubter Dielenboden ziemlich gleichwertig mit der in der zweiten Skizze dargestellten Konstruktion.
Allerdings setzt diese einen sehr ebenen Untergrund voraus.

Sollte dieser nicht gegeben sein muß er vorher hergestellt werden oder die Lattung von Skizze 1 durch Unterlegen von zB Gummigranulatstreifen nivelliert werden.



Wenn Du...



Dir die von Dir eingestellten Bilder anschaust, findest Du mit Sicherheit die Antwort selbst.

Die Variante mit HWPl ist einfacher (und damit fehlerunanfälliger) und billiger, weniger laut (weil optimal entkoppelt und hohlraumfrei), knarrfrei. Außerdem stabiler (weil vollflächige Auflage der Dielung auf der HWPl.
Zudem brauchst Du weniger Aufbauhöhe.

Ein ebener Betonboden ist im Neubau problemlos herzustellen und sollte Auftragsbestandteil sein.

Viel Erfolg

Thomas



Schallentkopplung Kreuzlattung



Danke für das Feedback welches absout nachvollziehbar ist!

Eine Anmerkung:

"....dass eine Schallentkopplung direkt unter verschraubten Dielen sinnlos ist und nicht funktionieren kann"

Absolut richtig! Die grafik stammt nicht von mir sondern ist schematisch und wie ich auch finde, fehlerhaft. Die Trittschalldämmung 1 sollte zwischen der oberen und unteren Latte liegen.