Dach-Massivdämmung unendlich teuer?

29.01.2016 yosemite


Hallo,

wir planen derzeit, unser Altbau-Dach zu sanieren. Am liebsten mit einer Massivdämmung wie Ziegel oder Brettsperrholz.

Aber wie erwartet: Der Dachdecker teilte uns mit, dass solch eine Dämmung um die 150€ teurer pro qm werden würde als zB eine Dämmung mit Holzfaser...

Nun bin ich nicht der größte Freund dieser neumodischen Dämmprodukte, aber wenn die Kosten einer Dach-Massivdämmung so ins Unendliche explodieren, welche Wahl bleibt dann noch?



Dach massiv dämmen



Ziegel oder Brettsperrholz können auch kaum als Dämmstoffe bezeichnet werden.
Ist darunter ein bewohnter Raum?
Wie alt ist der Altbau und in welcher Bauweise erbaut?
Was wollt ihr mit dem massiven 'Dämmstoff' erreichen?
Ist die Dachkonstruktion überhaupt für solche Belastungen ausgelegt?
Wie wolltet ihr die Ziegel und das Holz einbringen?
Als Hitzeschutz sind schwere Stoffe gut geeignet- weniger zur Wärmedämmung

Andreas Teich



Dachdämmung



Ich vermute Sie wollen die Dachschrägen dämmen um den Dachraum als Wohnraum zu nutzen.
Warum greifen Sie dann nicht auf bewährte und vorhandene Konstruktionsprinzipien zurück?
Kenne Sie die?



Dach



Leider nein, welche meinen Sie hier zB bitte? Mit den üblichen Dämmstoffen? Ich frage mich eben, ob sich das gesundheitstechnisch, aber auch finanziell auszahlt?

@Andreas Teich:

Ja, darunter soll im Dachgeschoss ein bewohnbarer Raum entstehen. Das Haus ist etwa 110 Jahre alt.



Dachdämmung



Wenn Sie ein neues Dämmverfahren entwickeln wollen dann müssen Sie wenigstens den aktuellen Stand der Technik, also die am Markt vorhandenen Systeme und Materialien sowie deren Vor- und Nachteile kennen.
Dann kann man sich überlegen was man besser machen kann, also welche Eigenschaften wie Dämmwirkung bei Wärmeverlust und Schallschutz, Statik, Brandschutz, Handhabbarkeit, Preis usw. man gezielt verbessern will. Daran sitzen nicht nur Sie als Laie sondern auch die Forschungs- und Entwicklungsabteilungen aller Markenhersteller.
Bis jetzt versuchen Sie nach der Versuch-Irrtum- Methode Ihr Dach zu dämmen. Die Betonung liegt hier auf "Ihr Dach", das als Versuchsfeld dienen soll. Ein hohes finanzielles und technisches Risiko.
Ob sich Ihre Idee gesundheitstechnisch und finanziell auszahlt?
Mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht.
Ob es bessere Eigenschaften besitzen wird?
Mit Sicherheit nicht.
Bei einem Neubau wäre das denkbar, aber erst nach langer Planungs- und Entwicklungsarbeit und Ausmerzung der vielen kleinen Kinderkrankheiten die so ein neues System bringen wird.





Zu was würden Sie denn bitte raten?



Dachdämmungsvarianten



Hallo
da gibts eine enorm große Vielzahl an Möglichkeiten-
es hängt davon ab was man wünscht, welche Bedingungen vorliegen,was technisch überhaupt machbar ist, ob Eigenarbeit möglich sein soll etc etc.
Sie können mich gerne anrufen- irgendwann im Frühjahr bin ich auch wieder in der Nähe von Köln.

Andreas Teich




Dach-Webinar Auszug


Zu den Webinaren