Feuchtigkeit

26.02.2005



Hallo,
ich habe mich schon durch das Forum durchgelesen aber für mich noch keine passende Antwort gefunden. Drum hier mein Problem: Wir haben letztes Jahr ein Haus gekauft und jetzt
über den Winter erst festgestellt, dass in der Garage bei
starkem Regen das Wasser durch die Wand durchdrückt. Die
Garage hat ein Flachdach und an derselben Stelle außen befindet sich ein Fallrohr. Der Vorbesitzer erzählte, daß er Probleme hatte, aber diese mit dem Fallrohr behoben wären. Davor wäre eine Ablaufkette gewesen, von da aus das Wasser an die Wand gespritzt wäre.
Meine Frage: Kann man feststellen, wie lange das Wasser
nach der Reparatur in die Wand eingedrungen ist (Putz hohl, Mörtel fällt ab)?



Feuchtigkeit?



Moin Karl!
Meines Wissens nach nicht, Aber ich glaube man kann es schätzen. Denn wenn der Putz schon hohl ist, muß er ja mindestens einmal richtig Frost bekommen haben.(im nassen Zustand)
An Deiner Stelle würde ich mal beobachten, ob das Wasser auch richtig ablaufen kann.(auch vor dem Haus)
Eventuell hast Du ja auch ein Leck im Dach, wobei das Wasser hinter den Verblender läuft.

Mfg Steve





Hallo Steve,

danke für die Antwort. Das mit dem Dach haben wir auch schon vermutet, nur ist es so, dass der Vorbesitzer behauptete, dass das Dach in Ordnung ist und daß die Nässe
von der Kette kam. Wir müßten jetzt das Gegenteil beweisen.

Trotzdem vielen Dank und
schönen Abend noch.

Karl



ich nochmal



Hi Karl,
mal eine Frage!
Wo liegt eigentlich der Dachablauf? (in der mitte des Daches oder da wo das Fallrohr jetzt ist)
Um es beweisen zu können,das es nicht von der Kette kommt müstest Du die Ecke über der Wasserstelle im Dach aufreissen.
Denn dadurch sieht man ja wo und wie doll die Holzkonstruktion angegammelt ist.
Ps. teile uns doch bitte mit, wie der Deckenaufbau ist





Hi Steve,

der Ablauf des Daches ist am Fallrohr. Leider können wir
im Moment nicht nachschauen, da wir einen halben Meter Schnee auf dem Dach haben. Sobald die Witterung es erlaubt
werden wir am besten mal einen Fachmann kommen lassen.

Trotzdem schönen Dank und noch einen schönen Tag.

Gruß Karl