Erfahrungen Weberhaus Anfang 1980er Jahre Lindan PCP Formaldehyd

Diskutiere Erfahrungen Weberhaus Anfang 1980er Jahre Lindan PCP Formaldehyd im Forum Sanierung allgemein im Bereich - Hallo liebe Forenmitglieder, ich hoffe, dass mir hier weitergeholfen werden kann. Ich habe die Möglichkeit ein Weberhaus (Fertig) Haus aus dem...
M

Michael84

Beiträge
1
Hallo liebe Forenmitglieder,
ich hoffe, dass mir hier weitergeholfen werden kann.

Ich habe die Möglichkeit ein Weberhaus (Fertig) Haus aus dem Jahr 1980 zu beziehen. Bereits zuvor habe ich mich mit der Schadstoffbelastung anderer Marken im älteren Fertighaussektor beschäftigt.

Doch auch nach intensiver Recherche finde ich im Internet nichts! über Schadstoffe in Weberhaus Häusern.
Wurde möglicherweise hier mit weniger Lindan / PCP / Formaldehyd gearbeitet als bei den anderen Großen oder gibt es nur gute Systeme die Foren von Einträgen zu befreien?

Bei der Besichtigung konnte ich weder typischen Chloranisol / Chlornaphtalin Geruch oder Formaldehyd warnehmen. Abends roch meine Kleidung und Haut ganz normal und kein Muffgeruch.

Was Gerüche angeht bin ich sehr empfindlich und reagiere auch schnell auf z.B. Formaldeyhd. (Damals eine "Zenker-Raumzelle" von 1971 angesehen und nach keinen 5 Minuten tränten mir Augen und Schweißausbrüche und so hohe Chloranisol Geruchsbelastung, dass Abends noch meine Halbglatze danach roch. Das Haus ist Mittlerweile nur noch Lager vom neuen Käufer).

Ich würde mich sehr über Erfahrungsberichte freuen.
 
Thema: Erfahrungen Weberhaus Anfang 1980er Jahre Lindan PCP Formaldehyd

Ähnliche Themen

Zurück
Oben