wärmedämmung




Hallo erst mal,
bin heute Mitglied geworden und würde gerne ein/zwei Fragen stellen.
Zur Vorgeschichte: Wir haben 2001 ein denkmalgeschütztes (Ensembleschutz) Haus im Rheingau erstanden, das nach Angaben des Denkmalamts 110 Jahre alt sein sollte. Da nach
1715 im Erdgeschoss im Rheingau kein Fachwerk mehr verwendet wurde,gingen wir von einem gemauerten Untergeschoss und Fachwerk im Obergeschoss aus. Lange Rede kurzer Schluss, natürlich war es doch Fachwerk, nach Aussage eines Spezialisten von 1698, und nicht mehr zu retten. Also haben
wir unten teilweise ausmauern müssen und dem Haus alte Sandsteingewände für die Fenster verpasst. Die Kunststofffenster haben wir mit dem ganzen anderen Schimmel und Plastik entsorgt, aussen mit Kalk und innen Lehm verputzt und einfach verglaste historische Fenster eingesetzt.
Jetzt hat sich der Geldbeutel ein wenig erholt und wir würden gerne im Obergeschoss eine Wärmedämmung von innen durchführen, empfohlen wird Kork. Zusätzlich denken wir über eine zusätzliche Verglasung der wunderschönen Einfachfenster und eine andere als die Gasheizung nach. Kennt irgendjemand jemanden der sich bei uns in der Nähe Wiesbaden Rüdesheim mit so etwas auskennt und uns beraten könnte. Über Hilfe würde ich mich freuen
Liebe Grüsse Jane



Wiesbaden?



Schau mal in der Forumsgalerie unter Christoph Kornmayer, der kommt aus Wiesbaden und da ich seine Beiträge schätze, könnte er der Mann für euch sein.

Gruß Patrick.



Wärmedämmung



Ich sehe es genauso wie Pätrick, ooh ;)
Der Christoph Kornmayer kann das.