Schwellbalken morsch?! Was nun?

13.03.2019 Holger


Schwellbalken morsch?! Was nun?

Leider ist nach Abbau der Wände ein böser Anblick entstanden.
Der Querbalken, ich denke tragen und Schwellbalken, ist komplett unterhalb des Fensters morsch und man kann ihn bewegen und mit dem Finger durchbohren.
Gibt es eine günstige oder selbst zu schaffende Lösung? Es ist „nur“ ein Ferienhaus und somit kein deutschsprachiger Zimmerer in der Nähe.
Vielleicht finde ich hier Hilfe?



Bild


Bild

Weiters Bild



Bild


Bild

Noch ein Bild



Günstig & Selbst zu schaffend



würde ich nicht empfehlen, auf lange Sicht geht es ja auch um Statik /Sicherheit der Bewohner bzw. die Schäden, die durch unsachgemäße Reparaturen entstehen, sind später vielleicht um ein vielfaches teurer.
Durch in Eigenleistung Abtragen der Wände, Aufmauern, Verputzen etc. kann man natürlich sparen.

Das Haus wird wohl nicht gleich zusammentürzen, wichtig ist in Schritt 1 erstmal die Ursache herauszufinden und in Schritt 2 zu schauen, ob die gleichen Schäden ringsum auch zu finden sind oder nur an der einen Stelle.

Wo steht denn das Haus und ist es ein Fachwerkhaus?



Haus


Haus

Das Haus steht in Frankreich am Meer.
Was ist über die Holzfenster eingetreten.
Kann ich den Balken raussägen und einen neuen einsetzten und wieder untermauern oder ist es zu gefährlich? Es ist halt „nur“ ein kleines Ferienhaus und nicht ständig in Nutzung...



Bild von aussen (Problem: Fenster)


Bild von aussen (Problem: Fenster)

Hier tritt das Wasser ein und hat alles zerfressen



So fing es an


So fing es an

Loch am Fenster