schwellbalken

  1. D

    Wasserablauf vom Schwellbalken

    Frage an die Fachkundigen: Mein Fachwekhaus (Bj. 1789) steht auf einem Feldsteinfundament (ca. 50 cm über dem Erdboden). Der Schwellbalken liegt direkt auf den Steinfundament. Das Problem was ich sehe, der Schwellbalken liegt mittig auf dem Fundament. Die Steinkante steht so 4 - 6 cm vor. Die...
  2. P

    Sockelausbildung Schwellbalken

    Hallo liebe Community. Ich möchte einen Fachwerkschuppen aus 14x14er Balken bauen. Spitzdach mit Bieberschwanzziegel. Gefache werden ausgemauert oder mit Hanfbeton ausgestopft. Das ganze ca. 5x3m Den Sockel erstelle ich aus Reichsformat Ziegeln in 30cm Höhe. Der Schwellbalken soll ja etwas...
  3. K

    Schwellbalken austauschen mit Stahlwinkeln?

    Ein fröhliches hallo in die Runde. Bei unserem Haus müssen ca 6m Schwellbalken ausgetauscht werden. Jetzt habe ich ein Angebot bekommen in dem die Eichenholzbalken mit verzinkten Stahlwinkeln montiert werden sollen. Nun ist meine 1. Frage ob dies eine gängige und fachgerechte Reparatur des...
  4. C

    Sockelaufbau

    Guten Morgen, wir stehen gerade kurz vor der Instandsetzung des Sockelbereichs. Der Sockel (Sandstein) war viele Jahre unter einem Armierungsmörtel versteckt und liegt nun frei. Die Fassade wird derzeit vom Zementputz befreit. Die Steine zwischen Sockel und Schwellbalken sind porös und sollen...
  5. D

    Schaden am Schwellbalken

    Hallo liebe Fachwerkgemeinde, Ich brauche mal Euren Rat. Fachwerkhaus erbaut 1780, immer bewohnt. Wir haben das Haus vor 14 Jahren gekauft. Nach kompletter Innensanierung Wiederherstellung bzw. Versuch der Rekonstruktion des alten Zustandes - Wände, Decken Fußböden,Türen, Fenster, komplette...
  6. J

    Luftschlösser einreißen? - Von Dachstühlen und Schwellbalken

    Guten Tag, ihr Lieben! Der Titel lässt es erahnen – Wir, also mein Liebster und ich, stehen gerade vor der Entscheidung ein altes Fachwerkhaus zu erwerben und bewohnbar zu machen oder es lieber zu lassen. Das Vorhaben bietet noch jede Menge unbeantworteter Fragen und ich hoffe mit diesem Beitrag...
  7. M

    Fachwerk freilegen

    Hallo! ich möchte einen außen Schwellbalken von unserem Fachwerk freilegen, da ich auf einem alten Foto Schmuck Elemente darauf gefunden habe. Sollte man den Balken bevor er behandelt wird einölen oder abdecken mit Folie oder kann er der Witterung ausgesetzt werden? Schonmal vielen Dank für...
  8. A

    Unterbau für Schwellbalken mit hohem Dämmwert

    Hallo Zusammen, die Kellerdecke meines neu erworbenen Fachwerkhauses musste weichen. Nun habe ich eine Bodenplatte auf die Bruchsteinwände gegossen (siehe Bild). Der Istzustand ist aktuell noch wie auf dem linken Bild zu sehen. Das Haus steht noch auf dem Sockel aus Bruchstein. Im weitern Ausbau...
  9. S

    Innendämmung

    Hallo... Jetzt muss ich doch einmal in die Runde fragen. Bei einer Giebelwand ist der Schwellbalken und das Fachwerk bis ca 1m Höhe weggegammelt gewesen. Daraufhin wurde bei 1m ein neuer Schwellbalken eingezogen. Darunter wurde mit Kalksandstein ausgemauert. Das ist erst einmal die...
  10. R

    Schwellbalken

    Beim Erwerb einer Scheune + Nebengebäude war auch ein Wohnhaus dabei, das einen leicht erkrankten Schwellbalken im Erdgeschoss besitzt. Er ist nicht total kaputt aber auch nicht gut. Bei 1/3 unterbrochen durch eine ehemalige Terrassentür, da soll auch wieder eine Tür rein. Insgesamt die Front ca...
  11. A

    Schwellbalken austauschen bei altem Berghaus / Fußboden auf Erdreich

    Hallo, ich habe ein kleines Berghaus und nun angefangen zu sanieren. Das Haus ist ca. BJ 1870. Beim Entfernen der Wandverkleidung und des Fussbodens habe ich festgestellt, dass der Schwellbalken morsch ist. Dieser muss ausgetauscht werden. Der Balken liegt nur auf ein paar Feldsteinen, die im...
  12. H

    Wandaufbau bei aufsteigender Feuchtigkeit

    Hallo liebe Fachwerkfreunde, Wir konnten aus diesem Forum schon viel nützliches mitnehmen sind jetzt aber etwas ratlos. Wir haben im letzten Jahr ein Fachwerkhaus aus dem Jahre 1780 oder früher gekauft, an dem schon ordentlich (kaputt) gewerkelt wurde. Wir haben die Außenwände von Gipskarton...
  13. K

    Schwellbalken unterfüttern

    Hallo zusammen, dieses Forum hat mir in den letzten Jahren immer viele Informationen im Umgang mit Fachwerk, Materialien und Handwerkern geliefert. Dafür vielen herzlichen Dank an alle. Aktuell beschäftig mich folgendes: Beim Renovieren der Wetterseite des Hauses ist mit aufgefallen, dass meine...
  14. S

    Heizestrich - Anschluss Innenwand-Streifenfundament

    Liebe Fachwerk-Community, schon bei so vielen Themen, war mir dieses Forum hilfreich, doch nun komme ich mit der Planung nicht weiter und wende mich ans Forum. Wir haben ein Pfarrhaus (ca. 1870) welches wir im Laufe der nächsten Jahre sanieren. Momentan reissen wir viel ab und planen den neuen...
  15. T

    Abstützung Schwellbalken

    Das untere Geschoss unserer Tenne ist größtenteils gemauert. Lediglich ein Teil der Nordwand geht als verschaltes Gebälk bis runter auf das Streifenfundament. In knapp Kniehöhe wird der Schwellbalken der Nordseite durch einen Balken abgestützt. Dieser funktioniert nur auf Druck und ist...
  16. H

    Schwellbalken morsch?! Was nun?

    Leider ist nach Abbau der Wände ein böser Anblick entstanden. Der Querbalken, ich denke tragen und Schwellbalken, ist komplett unterhalb des Fensters morsch und man kann ihn bewegen und mit dem Finger durchbohren. Gibt es eine günstige oder selbst zu schaffende Lösung? Es ist „nur“ ein...
  17. J

    Übergang Sandsteinsockel Schwellbalken von innen

    Hallo zusammen, geplant ist auf das vorhandenen Ziegelfachwerk einen Innendämmung aufzubringen und den Fußboden um EG komplett neu aufzubauen. Teilweise ist ein Gewölbekeller darunter, teilweise nur Erdreich. Die Wand wird mit 60mm Pavadentro und Wandheizung ausgestattet und der Fußboden, außer...
  18. M

    Schwellbalken

    Hallo! Wir besitzen ein im Jahre 1572 gebautes Fachwerkhaus. Der vordere Schwellbalken muss erneuert werden. Die Denkmalschutzbeauftragte sagte uns, dass dieser auch durch einen Leimholzbinder ersetzt werden könnte, da er nicht im sichtbaren Bereich liegt. Nun erhalte ich die Genehmigung mit dem...
  19. P

    Hohlräume zwischen Schwellbalken und Außenputz

    Hallo zusammen, ich habe ein Fachwerkhaus erworben, bei dem die Außenfassade verputzt ist. Ich habe innen die Verkleidungen der Wände entfernt. (von innen nach außen: Tapete, Gipskarton und Styropor) Außerdem war im Bereich der Schwelle Zementputz. Aufgrund der "falschen" Sanierungsmaterialien...
  20. A

    Schwellbalken vor Spritzwasser schützen - Ideen und Möglichkeiten

    Hallo liebes Forum, eine weitere Baustelle tut sich bei mir auf: Auf der Wetterseite unseres Hauses wurde in den 90ern der Anbau (Stall, später Heizungsraum) abgerissen. Die offene Wand wurde damals in Leimbinder-Ständerbauweise mit großen bodentiefen Terassenfenstern versehen. Davor (aussen)...
Zurück
Oben