Risse in Badezimmerfließen- Ursache?

29.12.2008



Hallo,

ich habe mir im Sommer ein Tuffsteinhaus gekauft (mit Fachwerk-Innenwänden, also nicht ganz off-Topic), und stelle jetzt immer mehr Risse in den Fließen meines Badezimmers fest. Interessant dabei ist, dass diese Risse exakt senkrecht oder waagerecht verlaufen. Angeblich wurde das Bad erst vor 2 Jahren neu geließt.

Jetzt meine Fragen:
1.) Woher können diese Risse kommen? Wenn ich das Bad neu fließe, worauf sollte ich achten?

2.) Je nach Ursache, handelt es sich hierbei um einen groben Mangel? Wurde eventuell billiges Material verarbeitet, um noch schnell das Bad fertig zu machen, bevor das Haus verkauft wird?

3.) Welche Alternative gibt es für mich? Feuchtraumpaneele o.Ä.?

Vorab besten Dank für die Antworten und einen guten Rutsch,

Marco



Öffnen!!



Bilder würden mehr noch aussagen!
Hier stellen sich noch mehr Fragen, als die jetzigen!
Welche Untergründe, warum vor 2 Jahren noch schnell fertiggestellt, Gewährleistungen untersuchen usw. usw.?

Versuchen Sie uns doch hier tiefgründigere Info's noch zu liefern und eben vielleicht Bilder.

Recherchierende Grüße
Udo Mühle



Risse im Badezimmer



Hallo Marco.
Die Risse kommen mit Sicherheit aus der Unterkonstruktion der Fliesen. Diese hat eine andere Ausdehnung als die Fliesen. Hier müssen die Fliesen komplett entfernt und die Unterkonstruktion so behandelt werden, dass die Ausdehnung der Unterkonstruktion nicht von den neuen Fliesen aufgenommen werden kann. Ebenfalls ist darauf zu achten, dass kein Wasser vom Bad her in die Unterkonstruktion gelangen kann.
Mit freundlichen Grüßen
G. Wählen



Bei Fachwerkwänden



gibts bereits durch die normale Holzbewegung in allen starren und spröden Materialien Risse. Für Fliesen muss dann eine Entkopplung vom Untergrund erfolgen und ein geeigneter Unterbau geschaffen werden. Die technischen Möglichkeiten sind vielfältig und sollten mit einem Fachmann vor Ort festgelegt werden.
Vielleicht mal über ein Bad ohne Fliesen nachdenken, da gibts äusserst attraktive Alternativen.
MfG
dasMaurer