Gefach

02.08.2006


Habe als Fachwerk-Neuling eine vielleicht viel zu einfache Frage. Die Wände sind alle verputzt. Beim Ablösen der Tapete kam der komplette Putz von der Wand. Der Lehm fällt auch aus einigen Gefachen. Habe den Lehm vorsichtig herausgelöst. Neu eingeweicht und eine kleine Testecke neu verputzt. Alles soweit in Ordnung. Nach ein paar Tagen bekam der Lehm kleine Risse. Sitzt aber sehr fest im Gefach. Kommt dann einfach der Oberputz darüber und gut is?
Vielen Dank schonmal.
Gruß Markus





Das mit den kleinen Rissen ist ganz normal, sind Schwindrisse. Wenn Lehm völlig getrocknet ist einfach nochmal vorsichtig drüber schwämmeln oder noch ne dünne Putzschicht drüber ziehen.



Oberputz



Vorherige Antwort ist rechtens, doch würden wir einen Auftrag mit einem Oberputz als Endbeschichtung vorziehen.
Etwas magerer und damit auch nicht mehr rißanfällig, was Schwundrisse betrifft.
Trotzdem nachher keine Tapete wieder aufbringen, da diese wie eine "Schraubzwinge" wirkt (durch abtrocknen zieht sich das Papier zusammen!).
Oberfläche nur abschwammen mit Fliesenschwammbrett.

Grüße U.M.




Gefach-Webinar Auszug


Zu den Webinaren