Hilfe. Höhe Schornstein nicht ausreichend?




Hallo,
In meinem kleinen Fachwerkhaus (1769, 95m2 Wohnfläche) steht jetzt die Heizung an.
Geplant ist ein Zentralheizungsherd mit 800Liter Puffer und Ausdehnungsgefäß im Keller und 6 Heizkörpern (davon 2 im Obergeschoss, 2 im Erdgeschoss und 2 in den Kellerräumen)

Nun zu meiner Problematik:
Der Bezirks-Schornsteinfegerobermeisterguru war da zu einem Gespräch. Den Ofen und die Konzeption der Anlage findet er okay. Lediglich um den Schornstein herum am Dachaustritt soll ich die Puren-Aufsparrendämmung wegschneiden und durch einen Streifen brandhemmende Mineralwolle zwischen Dämmung und Schornstein ersetzen. Soweit sogut.

Die Schornsteinmündung muss 40cm über den First hinausragen.
Mein Schornstein ist bis zur Firsthöhe gemauert und die letzten 40cm sind in Edelstahlrohr ausgeführt. Nun meint er das Rohr ist nicht gültig und ich müsste den Schornstein aufmauern, was schlecht möglich ist, da das Dach fertig gedeckt ist und das Gerüst weg und keine Dachausstiegsluke vorhanden.

Mir war die Regelung mit den 40cm sehr wohl klar beim Dach dämmen und Zeigel drauf, aber dass das Rohr nicht zulässig ist nicht. Die schorbnsteinmündung liegt ja 40cm über First aber halt das letzte Stück in Blech.
Eine vernüntige Erklärung darauf konnte er mir nicht nennen und begann zu stottern und rumzudrucksen als ich fragte was an Blech anders ist als gemauert, was die Mündungshöhe betrifft.

(Immerhin sieht man mittlerweile überall die Edelstahlrohre an den Fassaden und beim sog Rauchhaus ist die Schornsteinmündung sogar unter der Dachhaut.)

Stimmt das was der sagt? ich weiss nicht wie ich da am Steildach hoch kommen soll zum Aufmauern



Schornstein



Was für eine Heizung ist das?



Heizung



Wer hat ihnen die Heizung mit diesen Dimensionen geplant?