Haus Kauf. Sachverständiger sinnvoll?

29.07.2019 Mimi



Hallo ihr,

ich lese hier schon ne weile mit und muss jetzt selbst mal eine Frage stellen.
Wir planen ein Haus bzw. einen Vierseitenhof zu Kaufen. Haben die Hofanlage schon mehrmals angeschaut und mehrere Meinungen ( Verwandschaft mit Erfahrungen ). Es sind quasi 2 Wohnhäuser ( Baujahr 1896 und 1910 ). Hinten schließt die Anlage mit einer Fachwerkscheune ab. Diese wurde vermutlich schoneinmal abgebaut und dort wieder aufgestellt. Diese macht mir ein klein wenig Sorge. Im ersten moment sieht sie super aus. Aber wenn man genauer hinschaut sieht man das sie über kurz oder lang einiges kosten wird. An einigen Gefachen wurden Holzlatten geschraubt weil sie scheinbar rausgedrückt werden. Einige Balken sehen nicht mehr so fit aus und die Außenwand wird an einer Stelle mit Spannseilen "gehalten". Ich habe von Fachwerk wirklich nur Oberflächlich ein wissen. Ich kann nichteinmal einschätzen ob die Konstruktion noch 10 jahre hält oder doch eher kurzfristig beseitigt werden sollte. Bewegt man sich da bei 5000€ oder eher bei 10.000€ ? Die Wohnhäuser sehen soweit gut aus. Das ältere hat eine Lehmdecke und oben im Dachgeschoss stehen auch noch ein paar Lehmwände. Ansonsten ist es vermutlich kein Fachwerkhaus. Die Häuser und die 2 Quergebäude sind gemauert.

Desweiteren gibt es ein weiteres interessantes Fachwerkhaus in der Umgebung welches wir uns aber noch nicht angschaut haben. So sieht es in einem sehr gepflegten Zustand aus. Aber bei Fachwerk wäre ich da vorsichtig weil man da ja auch vieles falsch machen kann und man nicht weiß was vorherige Eigentümer dort getan haben. Da würde ich aufjedenfall einen Sachverständigen oder ähnliches dabei haben. Nun frage ich mich ob es Sinnvoll ist beides in einem rutsch sozusagen begutachten zu lassen. Müsste dann aber jemand sein der sowohl im bereich Fachwerk als auch bei gemauerten Bauernhäusern Erfahrung und wissen hat. Ist hier vielleicht so jemand oder kann jemanden empfehlen? Die Objekte stehen im raum Stendal / Altmark in Sachsen Anhalt.



Anschauung



Natürlich wäre es für Sie hilfreich, einige Fragen am Objekt beantwortet zu bekommen. Für die Abwägung einer Kaufentscheidung ist jedes Gespräch nützlich. Aber viele Dinge werden in Ungefähren verbleiben müssen, denn in die Wände kann niemand schauen und wie viel eine Reparatur kostet, hängt auch sehr von den Firmen in der Gegend ab. Haben diese freie Kapazitäten oder brummt es vor Auslastung? Welche Vorstellungen Ihrerseits sollen in das vorhandene Gebäude passen und was bedeutet dies?
Da Sie als Käuferin die ganze Verantwortung übernehmen, müssen sie sich für die folgende Kette der Entscheidungen viel Detailwissen erarbeiten und den Handwerkern Ihre Vorstellungen vermitteln können. Bei zwei Objekten am Tag brennt zwar der Helm, aber es ist der richtige Anfang dieses Weges.
Gruss M. Achsnick



Vielen Dank..



..für Ihre Antwort. Da haben Sie natürlich recht.
Bei dem Hof ist in erster Linie nur ein Scheunengebäude ein Sorgenkind. Die "neuere" Hausseite ist soweit Einzugsbereit. Die ältere Hausseite wirft noch ein paar Fragen auf aber das ist einkalkuliert. Hat ja auch was spannendes an sich und sicher normal bei einem 100 Jahre altem Haus.

Ich denke mitlerweile von dem Fachwerkhaus lassen wir unsere Finger. Das ist mir mit unserem Budget zu riskant. Ein Scheunenteil ( auch Fachwerk ) wurde defintiv mit Zement verputzt. Das kann man sehr eindeutig auf einem Bild erkennen. Da kann man schon ahnen was sich vielleicht hinter Tapeten und co verbirgt.
Ein Teil ist schon entkernt worden und es wurden schon OSB Platten ( o.ä ) angebracht. Teilweise schon verputzt etc. Ich weiß ja letztendlich nicht wie es dahinter aussieht. Und habe Sorge das dahinter die Katastrophe wartet.
Ich finde das Haus von außen wirklich Großartig aber ich finde es unheimlich schade, dass es von innen nicht mehr wie Fachwerk aussieht und die Möglichkeit eines tollen Raumklimas genutzt wurde. Das bezahlt man letztendlich mit und ich hätte gerne ein Fachwerk von innen wie von außen mit tollem Raumklima, schiefen Wänden und alles was dazu gehört.