Feuchtigkeit unterm Laminatfußboden, wie beseitigen?

23.09.2010



Hallo zusammen,

wir wohnen in einen alten Einfamiienhaus zur Miete. Beim Umzug haben wir in allen Räumen Laminat verlegt.Im Arbeitszimmer riecht es jetzt nach Schimmel. Der Raum wurde früher wahrscheinlich als Waschküche benutzt. Der Fußboden besteht aus Betonfließen, die immer etwas feucht und kalt waren. Der Raum ist nicht unterkellert. Ich habe einfach mehrere Lagen Trittschalldämmung verlegt und darauf Laminat. Die Feuchtigkeit der Fließen hat jetzt Schimmel verursacht.
Wie kann ich den Boden trockenlegen? Kann ich einfach eine Estrichschicht aufbringen?
Vielen Dank für Vorschläge,

Björn





Hallo Björn,

- Welche Art "Trittschalldämmung" war das?
- Liegt der Raum unter oder über Erdbodenniveau?
- Was sind das für Betonfliesen? Lasiert, rauh, lose verlegt ...

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer



Feuchtigkeit unterm Laminatfußboden, wie beseitigen?



Hallo Christoph,

es handelt sich um lasierte Betonfliesen. Der Raum befindet sich ca. 20cm über dem Erdniveau.
Als Trittschalldämmung habe ich die weiße, 3mm starke Trittschallfolie von IKEA verwendet.

Björn





Aus der Entfernung kann ich leider kaum etwas dazu sagen woher die Feuchte genau kommt, um welche Fliesen es sich handelt und wie deren Unterbau, bzw. der Erdboden außen aussieht.
Jedenfalls führt kein weg daran vorbei das Zeug aufzunehmen und zu entsorgen. Wenn die Bodenplatte im Erdreich liegt kann es hier immer eine gewisse Grundfeuchte geben, Feuchtigkeit aus der Raumluft kann ein übriges dazu beitragen.

Letztlich handelte es sich um eine Waschküche und keinen Wohnraum. Erste Frage wäre: Eigentum oder Miete? Beim Eigentum kannst Du selbst handeln, bei einer Mietsituation solltest Du nichts anrühren ohne schriftliche Übereinkunft mit dem Vermieter.
Handelt es sich um ein Fachwerkhaus oder einen gemauerten Bau? Bilder wären hilfreich.

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer





Hallo Christoph,

wir wohnen nur zur Miete. Ich werde mal mit dem Vermieter sprechen. Dessen Großeltern haben in dem Haus gewohnt und somit weiß er bestimmt wie der Boden darunter aussieht.

Es handelt sich um einen gemauerten Anbau an ein Fachwerkhaus. Der Raum ist kanpp 9m² groß und nicht höher als 2,20m. Bilder des Bodens kann ich nicht liefern, da der Raum noch komplett eingeräumt ist und das Laminat noch drin liegt. Sollte ich es sofort rausnehmen?

Danke

Björn





Wenn es schimmelt muss es raus. Dann sollte einmal der tatsächliche Bodenaufbau ermittelt werden, bevor man darüber nachdenkt was man machen kann. Ebenso sollte einmal der Sockelbereich, ggf. Abdichtung, vorh. Horizontalsperre etc überprüft werden, ebenso im Innenraum verwendete Materialien.

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer