Fachwerkhaus - Sanierung

13.01.2018 Carsten



Hallo, bei meinem Haus macht mir das Fachwerk - Mauerwerk im Denkmalschutz ein paar Sorgen und ich frage mich, was das austauschen der Balken und die Sanierung der Fassade - Mauerwerk ca. kosten würde.

Ich freue mich auf eure Hilfe

Vielen Dank schon jetzt.

Grüße, Carsten



Fachwerkgiebel



Viel ist von dem orginalen Fachwerk nicht übrig geblieben, selbst die vorhandenen Balken sehen nicht gerade alt aus. Hier ist bis zur Unkenntlichkeit herumgebastelt worden, auch ohne Rücksicht auf die statische Funktion eines Fachwerks.
Wenn Sie hier etwas machen wollen geht das wohl nur nach dem Motto- alles oder nichts. Schiefsitzende häßliche Fenster, Asymetrie,fehlende Profile, ausbeulende Giebelwand... Da kommt so einiges zusammen. Dafür brauchen Sie einen Fachplaner vor Ort.





.



Kostenschätzung



Die können erst nach Untersuchung vor Ort, Massenermittlung, Schadensfeststellung etc angegeben werden-
und auch dann wird's schwierig bzw auswendig.

Der komplette Bestand inkl allen Schäden muß aufgenommen werden.

Die Fenster sollten durch denkmalgerechte ersetzt werden, Innendämmung, Heizung etc muß installiert bzw ggf erneuert werden, ebenfalls die Elektroinstallationen.

Wenn das Projekt begonnen wird, sollte eine originale Wiederherstellung angestrebt werden, dh zumindest die Erdgeschoßaußenwand von der Haustür bis zur Gebäudeecke erneuern, die Ziegel können und sollten wiederverwendet werden.

Eine fachwerkerfahrene Zimmerei kann die Kosten für die Abstützung und Erstellung des Fachwerks relativ genau kalkuliieren,

ebenso kann die Ziegelausfachung kalkuliert werden.
nach dem EG solte das Fachwerk und die Fenster im OG original hergestellt werden.

Am besten das Denkmalschutzamt nach möglichen Förderungen befragen.

Das wäre evt ein interessantes Projekt für fahrende Gesellen oder die compagnons du devoir.

Andreas Teich





Vielen Dank für die Ablauf - Hinweise, bzw. Zustandsbeschreibungen. Von nichts, kommt nichts.
Meine Orientierung liegt bei 1000,00 EUR den qm - liege ich da so falsch?



Original bekannt?



Also ich würde zunächst einmal schauen, ob es noch im Ort und / oder den Nachbarn Bilder vom Originalzustand vorhanden sind.
Dann mal schauen, was anders ist.
Danach mit dem Denkmalschutz reden und erklären was du vorhast.
Dann nach einem guten Architekten suchen, der dir behilflich ist dein Haus in einen guten und schönen zustand bringt.
So gehe / ging ich bei meinen verschiedenen Hütten vor und hatte damit wirklich viel Erfolg und freue mich wenn ich das Ergebnis so sehe.
Nur ein Hinweis von hier zu dir.

Klaus



Hochwassergebiet?



Ich habe den Eindruck das Haus liegt in der Elbstraße. Hier war 2002 und 2013 Hochwasser. Erkundige Dich, wie hoch das Wasser stand. Danach würde ich mich mit der Renovierung richten.



Fachwerk..oder nur ein Bild davon ?



sieht man hier vielleicht nur eine Bohlenverwahrung , Holznägel sind im Foto nicht zu entdecken.
Eine Sanierung würde wohl umfassend auszuführen sein.