fachwerkhaus, neuer boden erdgeschoss, dampfsperre oder nicht ?

28.10.2015



hallo und einen schönen tag wünsche ich
habe ein problem wo ich bisher keine richtige antwort gefunden habe.
vielleicht kann mir jemand helfen
altes Fachwerkhaus ca. 250jahre alt
wir möchten auf den alten Dielen im Erdgeschoss schwimmenden Parkett legen, un wissen nicht welche Wärmedämmung und oder ob eine dampfsperrfolie nötig ist.
hier das wichtigste.
das haus ist nicht unterkellert
der boden besteht aus den dielen
die auf dicken Balken genagelt sind,
die baklken ca.30-40cm x30-40cm dick
sind auf steine gestellt
die balken sind ca. 30cm. höher (in der mitte etwas höher)als der erdboderboden,
und mit lehmstroh Füllung als Isolierung zwichen den balken.
vielen dank im voraus.



Bodenaufbau FWH



Nicht unterkellerte Holzbodenkonstruktionen sind immer eine etwas heikle Angelegenheit. In nicht einsehbaren Hohlräumen kann sich unkontrolliert tierisches und pflanzliches Leben entwickeln; der Erhaltungszustand der Konstruktion lässt sich nur beurteilen, wenn man ihn öffnet. Der Querschnitt der Bodenbalken ist ungewöhnlich groß. Wie groß ist der Achsabstand der Balken (Mitte Balken - Mitte Balken). Steht das Haus allseits frei ?

Ihr Vorhaben hat einen absolut ebene Bodenfläche zur Voraussetzung, die Sie wahrscheinlich so nicht vorfinden. Diese Ebenheit müssten Sie durch einen geeigneten Ausgleich (Schüttung/Spachtelung) erst einmal schaffen.

Wahrscheinlich wäre es einfacher, die alten DIelen zu entfernen, einen Höhenausgleich bei den Balken vorzunehmen und auf einer stabilen, biegesteifen Unterkonstruktion den Dielenboden z.B. auf einer Holzfaserdämmmplatte mit Einschubleisten direkt zu verschrauben.

Ob das die richtige Konstruktion ist, hängt von einigen Faktoren ab, die jetzt noch nicht bekannt sind. Grundsätzlich würde ich Ihnen empfehlen, erst einmal den Erhaltungszustand der Bodenkonstruktion zu prüfen. Die VArianten der Bodendämmung und des gewünschten Bodenaufbaus können dann geplant werden, wenn die Randbedingungen bekannt sind.

Bei Interesse kann ich mir die Situation gerne einmal ansehen. Wo befindet sich Ihr Haus? Handelt es sich um die gesamte EG-Fläche ?