Fachwerk als Dekokonstruktion

21.08.2008



Hallo Community,
ich habe als Fassadenplaner von einem Investor die Aufgabe erhalten, ein Outlet-Center mit einer dekorativen Fachwerkfassade zu versehen. Als Gebäudehülle dient Porenbeton. Darauf soll optisch ein märkisches Dorf als Fachwerk nachgestellt werden. Möglicher Wandaufbau wär:
30cm Porenbeton, 8mm mineralische Armierungsschicht,2.5cm Bretter als Deko-Fachwerk. Dieses Fachwerk dann mit einem mineralischem Putzsystem ausputzen. Kennt sich jemand auf diesem Gebiet aus oder kennt einen Ansprechpartner?
Das Thema gehört hier nicht so ganz hin, habe hier aber schon viele Ideen/Tips für die Sanierung meines eigenen Hauses Bj. 1900 erhalten.
Bauort ist Berlin, Heimat Köln.
Vorab herzlichen Dank,
Frank Neidhard



brrrrrrrr......!!!!!







Sehr geehrter Herr Neidhard,

ich würde das Fachwerk drauf malen, dann bleiben Sie im System. Die Chinesen würden es wohl aktuell auf die Fassade illuminieren, es ist schließlich alles nur eine Illusion.
Ich wundere mich gerade nur, daß die Fa. Züblin hier anfragt. Naja, Fachwerk gehört ja noch nicht zum Kerngeschäft.

Gutes Gelingen wünscht

Bernd Kibies



Hallo,



Fachwerk Hopf.de
hab ich mal beim googlen gesehen. Es gibt eben nix, was es nicht gibt.

Grüße aus dem Bergischen

Stefan Bahr



Hier in Nidderau-Windecken hat die Volksbank am Marktplatz



einen ähnliches System angewendet: 30 er Porenbeton mit mineralischem Außenputz zwischen fachwerkähnelnden Holzbrettern,die teilwiese noch maschinell angeschrobbt waren.
Ungefähr alle 5 Jahre wird ein Gerüst aufgestellt und dann wird der Putz repariert und immer alles neu angemalt.
Gegenüber stehen 4 traditionelle,sehr stolze Fachwerkhäuser, weshalb es mir beim Anblick der gräßlichen Bank-Fassade immer wieder graust......





Hallo Herr Neidhard,

da gab es was. Vor nicht all zu langer Zeit gab es hier im Forum öfters eine Werbung von einer Firma, die Fachwerk aus Putzauftrag simulierte. Der Name ist mir leider entfallen, vielleicht kann Herr Stöpler das beitragen. Abgesehen von meiner persönlichen Meinung blieben Sie wenigstens in einem System.

Kollegen von Ihnen lösten das so:

www.wertheimvillage.com



aber auch andere Neubauten, Fakes und Wiedererrichtungen zeugen von der Sehnsucht der Menschen und vom Verständnis der Marketingspezialisten diese zu verarbeiten.

http://www.marksburg.de/ueno.htm

http://www.disneylandparis.com/

http://www.frauenkirche-dresden.de



Gruß aus Wiesbaden,

Christoph Kornmayer



DANKE



Hallo Community,
besten Dank für die Anworten und das ein oder andere Telefonat.
Der Service hier ist in der heutigen Zeit eine goldene Ausnahme, weiter so.
Frank Neidhard