sandsteinbalkon reparieren

22.09.2005



Hallo,
ich bin mieterin einer altbauwohnung, nicht eines fachwerkhauses, kann ich trotzdem eine frage stellen??
der sandsteinbalkon ist ein wenig mitgenommen, nun möchte mein Vermieter diesen reparieren in dem er Fliesen darüber legt, wunder schöne braune terakotafarbene baumarktbillig fliesen (zum weglaufen). von einem bekannten der in Stein macht rät davon ab, da die fugen des klebers durch den temperaturunterschied bald kaputt gehen und dann hat man den Kleber auf dem sandstein. kann mir aber nichts besseres empfehlen.
ich persönlich finde diese fliesen super häßlich, sie passen null zu dem alten balkon, sie verschandeln ihn nur.
ich suche um rat, welche möglichkeiten es noch gibt diesen Balkon zu erhalten, was man selber machen kann, denn mein vermieter steckt kein geld hinein außer dieser fatalen billiglösung die nur eine kurze zeit hält. weshalb ich leider auch keien fachmann dies ausführen lassen kann.
es ist der oberste balkon des hauses ohne dach, somit bekommt er viel regen ab, zur zusätzlich kaputten Regenrinne die ihres dazu leistet.
gibt es da was?????
etwas was man auftragen kann, oder.....?????

für einen umsetzbaren rat wäre ich sehr dankbar.

marion müller



Nachfrage



Was ist ein Sandstein-Balkon? Ist das ein Balkon der aus einer 30 cm dicken Sandsteinplatte besteht?

Was heißt "ein wenig mitgenommen" genau? Abplatzungen? Verschmutzungen?

Was ist denn genau defekt, wenn der Vermieter glaubt, daß Fliesen die Lösung seiner Probleme wäre?

Im Moment kann ich nur zu einer Überdachung raten! Das steigert auch den Nutzwert des Balkon.

Hast Du ein Foto?

Grüße ins Hessen!





ja, es ist eine 30 cm dicke platte.
der balkon hat abplatzungen, auf der oberen schickt lösen sich stücke heraus, er sieht so aus, als ob er schon mal mit einem sandsteinähnlichen Material ausgebessert wurde. (vor der zeit meines jetztigen vermieters)
er möchte mit den flissen den balkon vor dem weitern verfall retten, laut seiner aussage, weil er nichts anderes weiß, als fliessen.
das macht er die ganzen jahre schon und überall platzen sie ab, aber er macht trotzdem weiter.
wie er es von der unteren seite machen möchte ist mir ein rätsel, die hat auch abplatzungen.
ich würde es eher als scheinwahrende Reparatur bezeichnen als eine wirklich erhaltenede reparatur um die es geht, deshalb suche ich nach einer lösung, die ich gegebenfalls durchführen könnte um den balkon in seiner ursprünglichen substanz zu retten.
es ist soooo super im sommer barfuss auf dem sandstein zu laufen.
eine überdachung wird er nicht befestigen, zu viel aufwand, zu teuer aus seiner sicht. er repariert noch nicht mal die defekte regenrinne die dauertropft auf den balkon.
mm



Wenn der Vermieter



und das können Sie ihm hier zeigen so geizig ist und dann auch noch schlecht in Mathematik ist, dann hilft der Beste Ratschlag nichts.

Meinetwegen den Sandstein solange schleifen, bis die Ausbrüche weg sind. Muß aber nicht. Fläche mit Z.B. R70 reinigen. Trocknen lassen. Dann Sandstein von oben 10 mal mit S42 tränken. Diese Prozedur jedes Jahr wiederholen.
Wichtig, wenn der Wasserund Schmutzeintrag 1000% vermieden werden soll! Stein muß sauber sein, da sonst der ganze Dreck miteingebunden wird. Produkte und weitere Infos unter www.moeller-chemie.de. Es gibt auch andere Hersteller.

Diese Lösung ist zwar nicht das Optimale, aber für solch einen Geizhals ausreichend. Zumal die Antwort auf Ferndiagnose und Hellsehen beruht.

Materialkosten je Balkon ca 60 €. Später 20 €/Jahr

Viel Glück

Ach ja. In Akte Vermerken, welche Mittel verwendet wurde. Somit kann immer wieder auf den gleichen Hersteller und die gleiche Produktart/Chemieverbindung zurückgegriffen werden.

Balkonunterseite nichts machen.