Gewölbekeller komisch renoviert ??

Gewölbekeller komisch renoviert ??Hallo,

bin neu hier, wir haben ein Haus BJ. 1945, aber kein Fachwerkhaus. Allerdings hoffe ich, hier trotzdem Hilfe zu bekommen, es geht nämlich um einen Gewölbekeller.

Der Keller ist an "normale" Kellerräume angeschlossen, darüber liegt das Wohnzimmer.

Das Haus ist 1990 saniert worden (Strom, Wasser, Fenster etc.) ob was am Keller gemacht wurde weiß nich nicht. Im Wohnzimmer liegt jedenfalls der gleiche Estrich wie in allen anderen Räumen.

Ich hab mal ein paar Fotos gemacht, an den Stirnseiten erkennt man eine Ziegelwand aber den Rest kann ich leider absolut nicht einordnen, es sieht aus wie große Steine, aber an manchen Stellen ist es auch richtig glatt als ob jemand mit Zement drübergespachtelt hat !?

Nun wollte ich mal fragen:

1. ob jemand anhand der Bilder und des Baujahres vielleicht so grob abschätzen kann, aus was der Keller genau gebaut ist und evtl. was zwischen Gewölbeoberseite und Wohnzimmer-Estrich wohl dazwischen liegt (nur aus Interesse, machen wollen wir da nix).

2. der oberste Teil der Decke sieht relativ glatt und aus einem Stück aus (letzes Bild), ist das wohl auch nur gespachtelt oder kann's sein daß da der "Endstein" durchgängig in Beton ausgeführt ist. Kann man hier evtl. die max. Deckenlast abschätzen, wenn man's auf 2-3 Dübel verteilt ??

Ich weiß, ziemlich doofe Fragen :)
Vielen Dank im Voraus

Mitglied der Fachwerk.de Community
| 04.09.17


Mehr Bilder

Mitglied der Fachwerk.de Community
| 04.09.17


Mehr Bilder

Mitglied der Fachwerk.de Community
| 04.09.17


Mehr Bilder

Mitglied der Fachwerk.de Community
| 04.09.17


Sorry ich seh grad die Bilder sind ja nicht sehr aussagekräftig.

Evtl. erkennt man auf dem Vorletzten (mit der Abzweigdose) was ich meine:

Links ist die Oberfläche ja recht rau und hügelig, in der Mitte dagegen glatt und leicht löchrig, so wie von einer Schalung oder so...

Mitglied der Fachwerk.de Community
| 04.09.17

Nicht schlecht


143 x angezeigt und keine einzige Antwort ??
Echt nicht schlecht dieses Forum :D

Mitglied der Fachwerk.de Community
| 20.09.17

Enttäuschung


Ok, kann verstehen, daß Sie enttäuscht sind. Aber was haben Sie erwartet? Das jemand aufgrund einiger Fotos eine Aussage zur Tragfähigkeit des Gewölbes machen kann? Daß orakelt werden kann, was zwischen Gewölbe und oberem Fußboden sich befindet? Woraus dieses Gewölbe besteht, können Sie leicht durch Probebohrungen selbst herausfinden, jedenfalls sind Ziegel verbaut, aber das sehen Sie ja selbst.Und schließlich räumen Sie ja selbst ein, dass die Fotos nicht sehr aussagekräftig sind. Über die Reaktion, Ihre überhöhte Erwartung auf das Forum zu schieben, schweige ich lieber, denn jeder, der hier eine Frage einstellt, hat meiner Meinung keinen "Anspruch" auf Antwort, sondern kann nur um Antwort bitten.
Leben ist das was passiert, während Du eifrig dabei bist andere Pläne zu machen. (J. Lennon)
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 20.09.17

Gewölbekeller-Bilder aus der Bilddatenbank: