Neue Elektrik - kann ich die neuen Kanäle für die Unterputz Verkabelung, die erst noch gefräßt werden müssen, auch durch einen in die Wand eingelassen

Diskutiere Neue Elektrik - kann ich die neuen Kanäle für die Unterputz Verkabelung, die erst noch gefräßt werden müssen, auch durch einen in die Wand eingelassen im Forum Sanierung allgemein im Bereich - Hallo, ich möchte in meiner neuen Wohnung die Elektrik und Netzwerk Unterputz neu verlegen und da stehe ich vor einem Problem, ich müßte beim...
T

Thomas

Guest
Hallo,

ich möchte in meiner neuen Wohnung die Elektrik und Netzwerk Unterputz neu verlegen und da stehe ich vor einem Problem, ich müßte beim Kanäle fräsen / schlitzen einen in der Wand eingelassen Balken (15x15cm BxT), der von der Decke zum Boden geht, etwa 1cm tief über die gesamte Breite (15cm) mit ausfräsen um die Kabel richtig verlegen zu können.

Kann ich dies ohne bedenken tun? Ist dabei sonst noch etwas besonderes zu beachten? Muß der ausgefräßte Teil dann mit einem bestimmten Füllmaterial zusätzlich stabiliesiert werden?

Der Balken selbst ist in einem sehr gutem Zustand und ist nicht von Schädlingen befallen.

Die Verlegung der Kabel und das Anschließen der Steckdosen und Schalter erledigt alles ein Elektriker, ich erledige nur das Fräsen der Kanäle für die Kabel und den Unterputzdosen.

Vielen Dank im Voraus
 
Schlitz im Balken

Ein Schlitz von 1cm Tiefe sollte kein Problem darstellen.

Gruß

Steffen
 
danke

Vielen Dank für die Info.
 
Aber es sieht u.U. sch... aus.

Lieber davor und dahinter etwas tiefer schlitzen und das Holz durchbohren.
Grüße Lukas
 
Lukas

Wenn ich Thomas richtig verstanden habe wirds doch wieder überputzt oder??? Ansonsten bei sichtbarem Fachwerk natürlich durchbohren.
 
Der Holzbalken ist Unterputz

Hallo,

alle im Haus verbauten Holzbalken befinden sich Unterputz, mir ist bei ausbesserungsmaßnahmen am Putz aufgefallen das der Putz über dem Balken nur 2cm dick ist und laut meinem Elektriker soll die zu fräsende Nut etwa 2,5 bis 3cm Tief sein.
 
Vorsicht mit den Maßangaben

die Elektriker für die Schlitze so vorgeben. Sie übertreiben hier leicht ein bißchen, weil sie keine Lust haben, später u. U. nachzustemmen (was ja eigentlich auch verständlich ist...). Aber bei uns hat der Elektriker zum Teil Schlitze angezeichnet und verlangt, in die problemlos ein Starkstromkabel hineingepaßt hätte (wie das aus "Der weisse Hai", in das das arme Tier dann reinbeißen mußte) - und am Ende lagen nur 2 oder 3 klägliche Strippen drin. Also lieber nochmal genau nachfragen wegen der Tiefe und Breite, schließlich zerschlitzt man sich ja die eigenen Wände.

Gruß,
Uwe
 
Thema: Neue Elektrik - kann ich die neuen Kanäle für die Unterputz Verkabelung, die erst noch gefräßt werden müssen, auch durch einen in die Wand eingelassen

Ähnliche Themen

K
Antworten
6
Aufrufe
831
Kristina1
K
F
Antworten
0
Aufrufe
1.073
Fachwerk.de
F
S
Antworten
7
Aufrufe
184
Steffiundtorsten
S
P
Antworten
1
Aufrufe
131
Restauratio GmbH
Restauratio GmbH
Zurück
Oben