Kurze Frage zu Thermostat (in Wand) Wandheizung

Diskutiere Kurze Frage zu Thermostat (in Wand) Wandheizung im Forum Sanierung allgemein im Bereich - Habe einen WEM Wandheizung und Mastermodul 230V und die Stellmotoren 230V allerdings habe ich keinee Fühler.-- also Thermostate Ursprünglich...
C

Cat

Beiträge
57
Habe einen WEM Wandheizung und Mastermodul 230V und die Stellmotoren 230V allerdings habe ich keinee Fühler.-- also Thermostate
Ursprünglich wollte ich alles in KNX machen, aber das wurde zu teuer, sodass ich konventionell bleibe-

Ich würde mir im EG in jede Zone ein Thermostat machen was die TEMP ablesen kann und die Stellmotoren ansteuert.

Sollte Alexa Kompatible sein

Ich weiss aber nicht welches ich benötige
Bei Amazon sah ich 16A oder 3A

,

ich dachte so was

https://www.amazon.de/Thermostat-Ra...ix=thermostat+alexa+wandheizung,aps,83&sr=8-5

Ich muss auch noch die Kabel verlegen - was braucht man da? 5 x 1,5 oder kommt sowas wie ne KNX Leitung vom Verteilerkasten bis zum Thermostat?

Und kann ich so ein Thermostat nehmen?
Die WEM Dinger kosten 130 programmierbar eins -- das wäre mir zu teuer
Alternative wäre das hier

MDT Glastaster mit Fühler. Aber der setzt eine KNX Anbindung voraus, die ich noch nicht habe weil noch zu teuer .
https://www.mdt.de/produkte/produktdetail/sensorik/sortiment-glas/glastaster-ii-smart.html
weiss nicht ob man den auch so anklemmen könnte oder wirklich nur mit KNX geht

Danke schonmal
 
Thema: Kurze Frage zu Thermostat (in Wand) Wandheizung

Ähnliche Themen

D
Antworten
2
Aufrufe
400
Restauratio GmbH
Restauratio GmbH
C
Antworten
3
Aufrufe
534
Cuetlachtli
C
N
Antworten
22
Aufrufe
969
Jens Paulsen
J
R
Antworten
3
Aufrufe
1.211
Ralf Sachs
R
Zurück
Oben