Kaliwasseglas und Lehm

16.05.2004



ich habe mein Bad Mit Lehm verputzt. Jetzt würde ich gerne den Lehmputz Farblos behandeln. Mir wurde dazu Kaliwasserglas empfolen. Ich habe aber nur was über Kalkputz und Kaliwasserglas gefunden ,nirgends etwas in Verbindung mit Lehm. Vieleicht kann mir einer ein paarTipps geben.
Danke für eure Mühe im voraus.
mfg
Tim Strehm



Silikatfarbe



Hallo,

Kaliwasserglas ist ein Bestandteil von Silikatfarben. Um Kaliwasserglas verwenden zu können, benötigt man einen verkieselungsfähigen Untergrund. Einen solchen Untergrund bilden sand- bzw. quarzhaltige Putze. Da Lehmputz Sand enthält, ist die Voraussetzung dafür gegeben. Soll der Putz farblos mit Wasserglas gestrichen werden, ist er 1-2 mal mit verdünntem Wasserglas (1 Teil Wasserglas und 1-2 Teile Wasser) zu Streichen und einmal mit unverdünntem Wasserglas.
Sollten Sie sich später einmal doch zu einer farbigen Gestaltung entschließen, so kann dies mit einer reinen Silikatfarbe (Kaliwasserglas + Silikatweiß + Pigmente)problemlos erfolgen.
Bei Interesse kann ich Ihnen gern ein Angebot für Farbenwasserglas erstellen.

Mit besten Grüßen