Reinigung einer Waschbeton-Aussentreppe

29.03.2006



Guten Abend zusammen,
zu meiner letzten Frage habe sehr viele Anregungen und Tipps bekommen, darum möchte ich eine weitere Frage stellen.Wer kann mir einen Tipp zur Reinigung und anschließenden "Versiegelung" einer Waschbeton-Aussentreppe geben?
Bisher habe ich mit dem Hochdruckreiniger gearbeitet mit der unangenehmen Wirkung, dass zum einen die Farbe rausgewaschen wird und zum anderen, dass mit jedem Reinigen, die anschließende Verschmutzung immer stärker wurde, was einer offenen Spirale nach oben gleichkommt. Wer hat eine Idee, diesen Kreislauf zu stoppen?
Schon mal im Voraus: Besten Dank
Ulrich Lamberty



Reinigung einner Waschbeton-Aussentreppe



Guten Tag Herr Lamberty,

leider bin in EDV nicht sehr versiert. Haben Sie schon
eine Antwort erhalten? Ich habe das gleich Problem.
Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir evtl. Lösungen
zukommen lassen würden.Vielen Dank im voraus.
Meine Mail-adresse:
anneliese.Berger@gmx.de



Reinigung einer Waschbeton-Aussentreppe



Hallo,
auch hier ein kleines feedback:
Ich habe die Treppe mit einer Säurelösung 1 : X (weiß ich leider nicht mehr, vom Nachbarn) eingepinselt, etwas einwirken lassen und dann mit Wasser abgebürstet. Im Anschluss dann mit einem selikonähnlichem Präperat eingepinselt. Das hat bis jetzt 2 Jahre gehalten und wird wohl nochmals so lange halten. Natürlich wird mit Besen und Wasserspülung ab und an gereinigt.
Das mit der Säure funktioniert und bis jetzt ist nicht erkennbar, dass die Säure sich durchgefressen hätte. Hängt wohl sicher a. mit der Säure aber im Wesentlichen wohl b. mit dem Mischungsverhältnis zusammen.
grüsse