Holzfaserplatten & Kalkputz an Dachschräge, Anschlussfuge bearbeiten

01.12.2007



Hallo,
ich habe an meinen Dachschrägen Holzfaserplatten (Gutex) angebracht, darüber Armierungsgewebe und dann mit Kalkfeinputz beschichtet. Die Anschlussfugen (ich hoffe der Begriff ist richtig) zwischen Holzfaserplatte und Wand bzw Decke ist nach kurzer Zeit aufgebrochen. Die Verbindung zwischen Holzfaserplatte und Decke war das Armierungsgewebe. Gutex zuckt mit den Schultern, Haga ebenfalls.
Was kann ich hier machen? Acryl? Irgendwelche Ideen?
Danke im Voraus!
Gruss



Übergang Dachschräge/Wand



Die Fuge wird immer reißen.
Unterhalb des Putzes ein überputzbares Dichtband als Dampfsperre und Winddichtung einsetzen, in Wand und Schräge einputzen.
Die Fuge mit einer Leiste optisch abdecken.

Viele Grüße
Georg Böttcher