Wie entferne ich Teer von Ziegelsteinen?

04.08.2010



Guten Abend,
hat jemand einen guten Tipp wie wir Teer/Bitum von unserem Ziegelmauerwerk entfernen können? Dieser stammt von einem Schuppen, der mit Dachpappe zugekleistert und an unserem schönen Stall angebaut war.
Freuen uns über jede hilfreiche Antwort,
Grüße



das



kommt immer auf die Fläche an,
dicke Bitumenrest bei größerer Wärme mit Spachtel abstechen, kleine Flecken mal mit Dieselgetränkten Lappen probieren. Aber erst testen, ist auch immer abhängig vom Ziegel - Porigkeit.



Meist



wird das mechanische Entfernen und anschliessende Abwaschen mit Lösemitteln nur ein unbefriedigendes Ergebnis bringen, da die Verfärbungen tief in die Backsteine eindringen. Hier kann man sich mit einer passend eingefärbten Kieselsolfarbe helfen. Die andere Möglichkeit ist ein Austausch der verfärbten Steine, wenn denn noch ein kleiner Restbestand vorhanden ist.
MfG
dasMaurer





Ich würde mal meinen je kälter desto spröder wird der Teer.
Bei Erwärmung wird der nur noch mehr verschmieren.
Teer lässt sich übrigens, anders als Bitumen, nicht mit Lösungsmittel anlösen.

Grüße aus Schönebeck



Trockeneis?



Geht nicht DIY, aber vielleicht könnte man es mit
einem Trockeneis Hochdruckreiniger entfernen wenn es nur oberflächlich drauf ist



Wenn es solche



Klebereste von Bitumenbahnen und Heißabstriche sind wie an diesem Wandanschluß, kann man eigentlich nur mit der Drahtbürste oder ein Flexaufsatz arbeiten.
Bei großflächigen Verunreinigungen soll es wohl mit Trockeneis gehen.
Lösungsmittel schmieren nur und versauen die Ziegel.



Trockeneis



Hallo. ,

MIT dem Trockeneisverfahren sollte es funktionieren , wenn sie weitere Fragen haben stehe Ich unter ice-clean24.de zur verfügung .

Mfg Arne Geng



Teer entfernen lt Denkmalamt



Wir haben das gleiche Problem und vom Denkmalamt folgende Empfehlung bekommen:

"Grobe Reste sollten mechanisch mit dem Skalpell entfernt werden. Beste Erfolge erzeilt man bei Temperaturen unter -20 Grad, da der Teer dann versprödet. Der Rest sollte mit einem Abbeizer auf Basis organischer Lösungsmittel entfernt werden. Dadzu sollten die Temperaturen +20 Grad und höher sein."