Zementfliesen

08.06.2008



Hallo Fachwerkgemeinde
Wer kann mir denn Tipps zum Restaurieren alter Zementfliesen geben.
Ich habe an einer alten zerbrochenen Fliese schon mal mit Nassschleifpapier versucht aber das Ergebnis war nicht gerade befriedigend. hat jemand hier Erfahrung mit der Renovierung von alten Fliesen, vielleicht sollte ich auch mal Steinöl versuchen? Ich wünsche einen schönen Restsonntag und morgen einen guten Start
viele Grüße Andi



Restaurieren von Zementfliesen



Bisherige Versuche waren allesamt recht unbefriedigend.

Grüße



Das mit Steinöl läßt sich ja ausprobieren



Ebersdorf ist ja nicht weit weg. Wenn Du mal nach Lichtenfels kommst, einfach ein Musterfläschchen Steinöl abholen.

Grüße aus der Korbstadt,

Frank von Natural-Farben.de



Statt Steinöl...



...eher Klinkeröl. Gibts z.B. von Natural. Kann ich gern liefern.

Aber vorher: Was ist denn zu restaurieren? Verschmutzungen?

Foto hilft auch manchmal weiter.

Grüße

Thomas





Vielen Dank Frank und Thomas

Frank, dein Angebot nehme ich gerne an und schau mal bei Dir vorbei. Kann ja vielleicht auch mal ein Musterstück mitbringen.

Thomas, die Fliesen sind nicht mit Zementresten verschmutzt, ich würde sie einfach gerne etwas "aufpeppen".

Viele Grüße Andi





Hallo!
Ich habe heute in unserem Flur alte Zementfliesen freigelegt. Zwar ist der Boden durchaus auch beschädigt, aber ich würde dennoch gerne versuche Ihn zu erhalten. Leider war der jetzt entfernte Belag mit einem zähen Bitumenkleber auf den Fliesen verklebt. Die dickeren Kleberschichten kann ich zwar z.B. mit einer Spachtel abkratzen, aber kann mir jemand sagen, ob die Fliesen überhaupt wieder sauber zu bekommen sind? Soweit ich weiß löst Diesel Teer recht gut, aber den Geruch würde ich vermutlich nie wieder aus dem Haus bekommen...



Nix Diesel,



direkt danach kommt heraushacken. Wenn's wirklich Zementfliesen sind, wird wohl zuviel einziehen bei einem Versuch mit Abbeizern, bei Steinzeug wär's den Versuch wert.

Weitere Möglichkeit: Leicht erwärmen und mit der Spachtel reinigen, dann vollflächig überschleifen.

Drittens (gefällt mir am besten): Strahlen lassen, am besten mit Trockeneispellets.

Gutes Gelingen wünscht

Thomas