Steinmauer innen verputzen, womit?

20.10.2015 andreasg



Hallo liebe Community!

Mir ist bewusst, dass dieses Thema, diese Frage schon oft behandelt wurde, aber die Verkäufer in den hiesigen Baumärkten machen mich fertig.
Ich habe ein 100 jähriges Bauernhaus, welches schon mehrfach saniert wurde. Das letzte mal 2007, wurden die Fenster getauscht und außen ein Vollwärmeschutz (10cm Styropor) aufgebracht, dabei wurde im Zimmer um welches sich die Frage dreht der Boden ausgekoffert, geschottert, betoniert, isoliert und mit Estrich versehen. Bei der Erneuerung des Bodenaufbaus musste der Mauerputz innen im Bodenbereich (ca.20 cm) rundum ergänzt/erneuert werden. Der Maurer hat damals MPI-?? (einen Gips-Putz) verwendet, dieser hat sich über die Jahre unschön verfärbt und leicht feucht gewirkt. Für mich war klar der Gips muss weg.
Ein Sachverständiger hat festgestellt, dass die nordseitige Mauer (siehe Foto) bis ca. 40cm über dem Boden "leicht feucht" ist uns mir empfohlen "Baumit Sanierputz" aufzutragen. "Das könnte das Problem lösen." Die Ursache wurde dabei vermutlich auch erkannt. Der Vollwärmeschutz außen endet ca. 20 cm über Bodenniveau innen, weil dort ein Sockel war. D.h. 10cm Isolierung bis zum Sockel, am Sockel 0-1cm Isolierung -> Kältebrücke.
Nun ist klar das ich außen den Sockel auch Isolieren muss, da ich aber innen bereits begonnen hatte den Gipsputz zu entfernen, muss ich nun neu verputzen, die Frage ist nur womit?
Der noch vorhandene Putz ist aus den 80ern von einem Baumeister gemacht worden, er ist sehr schwer abzuschlagen uns sehr hart, Nägel einschlagen für Bilder ist (fast) unmöglich.
Die Beratung eines Anwendungstechnikers der Firma Baumit hat ergeben ich solle "Sanova Vorspritzer" dann "Sanova EinlagenTrass Putz" in 2 Schichten aufbringen und schließlich einen Feinputz 1mm mit Dispersionsanteilen über die gesamte Wand ziehen.
Was meint Ihr?

Grüße aus den wenigen Ortschaften im Burgenland in dem "deutsche" Fachwerkhäuser stehen,

Andreas





Kalkputz, für innen ohne Zement und Trass.
Gruß Jan



Woher nehmen



Wo bekommt man in Österreich ein paar Sackerl Kalkputz (ohne Zusätze)? und soll es hydraulischer Kalkputz sein?
Welchen kann man nehmen?

Bin auch für Links zu Lektüre dankbar.

Danke
Andreas