Sandsteinsockel - Fundament

24.06.2002


Hallo,

nachdem wir unser durchgefaulte Schwelle an einer Seite haben austauschen lassen, machte uns der Zimmermann auf folgendes Problem aufmerksam. Der Sand unter dem Sandsteinfundament unter der Schwelle sackt auf einer Länge von 4-5m ab. Als Lösung schlug der Zimmermann vor, man solle unter dem Sandstein Feld für Feld den Sand ausgraben und Beton daruntergiessen. Ist das wirklich eine machbare Lösung?? Oder kann man das Problem vernachlässigen. Das Haus steht ja nun schon etliche Jahr "schief" und eigentlich stöhrt uns das nicht so wesentlich - Ist eben so. Oder gibt es Spezialfirmen, die den Beton "einfach" unterpressen können ?? Für Fachkundigen Rat wären wir und unser Haus sehr dankbar



sandsteinsockel



wir haben ein änliches problem wir sollten zwei parkplätze schafen neben dem Haus und erdreich entfernen. da ist rausgekommen kéin Fundament unter dem Sockel -etwa 110 cm auf 8 meter länge. eine baufirma meterweise (immer zwei abschnitte ein 1m lang) ausgegraben und beton fundament gesetzt also es geht




sockel-Webinar Auszug


Zu den Webinaren