Schimmel

30.08.2014 Kain-1984



Hallo zusammen,
Habe ein großes Problem. Wollte gerade weiter Verputzen aber der Lehmputz steht schon seit 5 Tagen angerührt da. Handelt sich um Lehm Unterputz mit Stroh, erdfeucht aus einem Big bag. Da sehe ich weißen buschigen Schimmel in der masse. Habe mir dann die Wände vom letzten Wochenende angeschaut und an vielen Stellen Schimmel gefunden. Die Verarbeitung ist erst eine Woche her, kann also nicht an zu langsamen trocknen liegen.
Habe mir dann noch das Big bag angeschaut und auch da Schimmel gefunden. Der Big bag wurde aber erst vor 10 Tagen geliefert.

Was meint Ihr, was kann ich da machen?
Stimmt was mit dem Big bag nicht?
Oder ist das normal?



Habe vorher immer...



Nur mit Lehm unterputz ohne Stroh gearbeitete, hatte nie Schimmel! Liegt das an dem Stroh?
Dazu muss ich sagen das der mit Stroh nach zwei Tagen Standzeit ziemlich unangenehm riecht.

So sieht es in dem Big bag aus.

Hoffe einer kann mir helfen.

Schöne grüße



Normal



,der Schimmel wird nach dem durchtrocknen völlig verschwinden.

Stroh ist halt organisches Material,Schimmelsporen sind überall und wenn die Feuchte paßt ,blüht es halt.

Ich würde den fertig angerührten Putz aber auch nicht fünf Tage stehen lassen.
So, nu putz mal zügig weiter:)

Grüße Martin



Danke für die schnelle Antwort.



Das hört sich ja schon mal etwas beruhigend an.
Aber komisch ist das nicht nur der angerührte Putz angefangen hat zu Schimmeln, sondern in dem BigBeg selbst Schimmelt es auch sehr stark.

Das BigBag wurde vor 10 Tagen angeliefert und ist ordentlich abgedeckt, kommt also kein wasser dran.

Und durch die Feuchtigkeit in dem BigBag selbst dürfte es ja nicht schon nach 10 Tagen Schimmeln. Oder?

Schöne Grüße





Ich habe mit Bigbags noch nicht gearbeitet,normalerweise gibt es auf Sackware immer ein Abfüll Datum.
Ein Lehmbauer hat mir mal gesagt es wäre kein Problem einen Bigbag Strohlehm Unterputz abgedeckt und trocken über einen Winter zu lagern.
Wie gesagt ist der Lehm durchgetrocknet verschwindet der Schimmel von selbst.
Ich mach zur Zeit die letzten Lehmsteine,aufgrund der Witterung steht die Lehmmischung manchmal zwei ,drei Tage dat schimmelt dann auch.

Mach dir nicht so viel Kopp und Putz an die Wand.

Grüße Martin



Ich habe halt...



noch ein anderen Beitrag gelesen, und da wird gesagt dass die schimmelsporen bei neuer Feuchtigkeit wider anfangen zu wachsen und sich ausbreiten.
Da vor die Wand noch eine Holzfaserdämmplatte kommt, wird in der Wand auch immer wieder Feuchtigkeit entstehen!
Habe also angst dass ich in ein paar jahren alles wieder abreißen kann.

Habe sogar was von Krankheiten gelesen, jetzt bin ich halt unsicher.

Laut claytec kann ein bigbag erdfeucht maximal 3 Monate stehen.

Da ich das aber erst 10 Tage habe denke ich dass es im bigbag noch nicht schimmeln dürfte.

Denke ich muß mich am Montag mal mit claytec in Verbindung setzen.





Ich kann hier nur über meine Erfahrung schreiben ,bei Claytec durch zu klingeln ist sicher nicht verkehrt.

Sollte dein Putz im eingebauten und bewohntem Zustand nochmal so feucht werden ,das der schimmelt ,hast du ein dickes Problem mit deinem Wandaufbau!

Grüße Martin





Wenn der bigbag erdfeucht angeliefert wurde und schon einige Zeit beim Lieferanten gestanden hat schimmelt es eben. Sporen sind immer vorhanden. Die Wand mit einem starken Ventilator belüften, das beschleunigt die Trocknung und minimiert Schimmelbildung auf der Oberfläche.

Gruß
Detlef



Also bei...



dem Baustoffhändler hat der bigbag nicht gestanden, der wurde direkt von Claytec geliefert.

Werde versuchen den zurück zu geben.

Schöne grüße