baufällige Scheune, würde gerne abreissen

12.02.2006



Wir besitzen ein Fachwerkhaus mit einer daneben stehenden, nun baufälligen Scheune im Innenstadtbereich. Das Haus haben wir nach den DA-Auflagen saniert und bewohnen es nun schon 6 Jahre mit wachsender Freude. Für die Scheune haben wir keinerlei Nutzung und diese zerfällt zusehends. Nun ist auch noch ein Bundbalken einfach gebrochen (abgefault) und ich habe nun bedenken wegen der Standsicherheit. An der Scheune ist nichts wirklich alt, jedoch möchte das DA das wir sie erhalten, da das Ensemble (Herberg mit Scheune) bereits 16xx erwähnt ist.
Die Scheune ist nicht einmal als die dringend benötigte Garage sinnvoll nutzbar und wirtschaftlich nutzen fällt mir sonst auch nichts ein. Der geschätzte Minimalerhaltungsaufwand (Schadbalken austauschen, ausfallende Gefache erneuern, Dach richten) wird von mir auf ca. 50000€ geschätzt.
Nun will das DA ein Fachgutachten (Kosten lt. diesem Forum ca. 6000€).
Ich habe gelesen, das ein Denkmal nur erhalten werden muß wenn das zumutbar ist, das heißt das Objekt wirtschaftlich ist---würde heißen übliche Garagenmiete (50€/Mon x 12x 10 Jahre = 6000€) da die Kosten aber fast das zehnfache betragen würden brauche ich doch da nicht noch ein teures und für mich absolut nutzloses Gutachten, ich hab im Haus schon genug Geld für unnötigen DA-Firlefanz ausgegeben.

Wie muß ich vorgehen, damit ich diese Scheune einreissen darf?





Hallo USchwille,
wie passt das denn zusammen:
"An der Scheune ist nichts wirklich alt, jedoch möchte das DA das wir sie erhalten, da das Ensemble (Herberg mit Scheune) bereits 16xx erwähnt ist."
Ist die Scheune nun alt oder nicht, WIE alt ist sie denn?
Ein Foto wäre nicht schlecht.
Wie sind Sie an das Fachwerkhaus gekommen, absichtlich gekauft oder geerbt?
Viele Grüsse
Jan





habe das ganze geerbt, an der Scheune wurde um die vergangene JH-Wende herum fast alles (1 Teilwand scheint alt) neu gemacht, neuer Dachstuhl, teilweise neue Wände, neue Innnenaufteilung (Stall, Lagerraum, Werkstatt). Dem DA geht es aber um den Erhalt des Ensembles und da die wirklich alte Scheune halt nicht mehr da ist soll ich jetzt die "neue" erhalten.