Sancal wird abgewickelt, was ist mit SanDomus? Woher bekomme ich jetzt Heizleisten?

17.12.2013



Hallo zusammen,

da ich unter der Telefonnummer von Sancal die Ansage "Kein Anschluss unter dieser Nummer" bekam, habe ich mich im Rathaus Murnau erkundigt: Sancal wird wohl gerade abgewickelt. SanDomus ist noch immer im Insolvenzverfahren, daher möchte ich dort auch nicht unbedingt bestellen.

Kann mir jemand sagen, wo ich systemkompatible (22mm Kupferkernrohr) Heizleisten bekommen kann, ich möchte meine vorhandene Anlage ausbauen (22 mm Kernrohr, SanDomus)? Oder hat jemand Erfahrung mit den Aufstecklamellen von Radiotherm? Ich habe gehört, diese würden zu Klickgeräuschen neigen.

Gruß

Horst



Fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker



heisst es immer....Systemkonform wird es nicht geben.....

Frage, sind wir hier Rate Mal mit Rosenthal?????



Wenn...



mehrere Heizleistenhersteller pleite gehen, könnte es ja vielleicht am System liegen? Die Teile wurden mit Falschaussagen (Wandheizungen waren sie definitiv nie) beworben, und waren schlicht überteuert, häufig im Direktverkauf auch falsch dimensioniert.

Hier sollte man einfach 'mal loslassen können.

Grüße

Thomas



Kompatibel



Warum sollte ein 18mm-System inkompatibel sein? Bei der Optik wirst Du sowieso bei einem anderen Hersteller Kompromisse eingehen müssen... oder halt selber basteln...
--> Variotherm

... ansonsten lässt sich eine Order auch über ein Treuhandkonto abwickeln.

MfG,
Sebastian Hausleithner





Ich würde mal bei den Kollegen vom Haustechnikdialog im Forum die Frage stellen bzw. dort mal suchen.
Falls es die Holzvariante ist, dann kann ja das Gehäuse jeder halbwegs begabte Holzwurm bauen. Die Innereien sollten sich auch auftreiben lassen.