Boden erhöhen

04.11.2019 Karli



Hallo,
ich habe ein Haus Bj1954.
Vor 20 Jahren habe ich die Böden in den Zimmern 1 Og. renoviert. Damals habe ich alles raus gemacht inklusive "Dämmschlacke Steine" bis zur Decke aus dem EG . Dann habe ich zwischen den Balken 160x120 ca 3cm Leichte Schüttung auf die EG. Decke gelegt. Seitlich an den Balken im unteren Drittel eine Vierkantleiste geschraubt und alle Dielenbretter auf Maß zwischen den Balken abgelängt und an den Leisten als Blindboden verschraubt. Darauf schwere Schüttung bis ca. 1cm über den Balken. Dann Farmacell Trockenestrich Platten verschraubt und verklebt.
Nun muss ich den Boden in allen Zimmern der Küche angleichen. Somit muss ich ca. 3cm hoch. Die Fermacell Platten sollen bleiben. Also muss ich auf den Platten was legen.
Hat jemand eine Idee welches das geeignetste dafür ist? Osb Platten schwimmend? Die Zimmer sind Kinderzimmer und Schlafzimmer. Darauf kommt dsnn 8mm Laminat. Unten im Eg. ist dasselbe , keine Küche oder Bad also unten keine Feuchträume. Haus ist Eigentum.
Für Tipps bin ich sehr dankbahr .
Mfg: Horst



Boden erhöhen



War die Fragestellung falsch oder ist niemand der sich auskennt hier?
Gruß Horst



Fußböden



also , nicht Alle sind jeden Tag im Forum, ein bischen Geduld ist schon nicht schlecht. Im OG OSB schwimmend in den Stößen verleimen, gibts ja in verschiedenen Stärken.
Im EG fehlen noch Angaben, wie der Fußboden bis jetzt aufgebaut ist, gibts nen Keller, ist gegen Erdreich isoliert etc, etc.
Laminat ist nun nicht so der Bringer, gäbe es Alternativen?



Boden erhöhen



Hallo Pope,
vielen Dank für deine Antwort. Tut mir leid, aber ich hatte schon 22 OSB gekauft und habe es mit der Unsicherheit zu tun bekommen. Ich hätte die Platten zurück geben können. Da der Rauputz der Wände fertig ist, kommt der Boden jetzt drann. Im EG habe ich mich fälschlicherweise ungenau ausgedrückt. Aktuell steht nur 1 OG an.
Mfg: Horst



na dann paßt es ja



22+8 ergibt ja 30, die sinnvolle Unterlagspappe nicht mitgerechnet.



Boden erhöhen



Hallo Karli,

Schau dir am besten das PDF an:
https://www.fermacell.de/de/downloads
Das beantwortet dir alle Fragen rund um‘s Thema Bodenaufbau. Viel Erfolg bei deinem Projekt!