Keller Sanieren




Hallo an alle,
Ich habe eine Frage. Ich habe mir gestern ein Haus angeschaut dass ich gerne kaufen möchte. Die Zimmeraufteilung, Lage, Preis etc. stimmt endlich mal alles, ABER der Keller. Ich würde es mal so beschreiben, die Kellerwände lösen sich auf. Eine Wand beulte sich sogar in den Raum hinein. Es sind so leicht rosa farbene Steine. Ich glaube das sind Kalksandsteine. Stellenweise kann man die einfach mit dem Finger "weg reiben".
Der Keller müsste auf jedenfall Trockengelegt werden (Trainage). Aber kann ich die Wände irgendwie retten?
Das Haus ist Baujahr 1958, so ein Siedlungshaus. Spontan jemand einen Tipp/Idee?
Müsste ich ganze Wände entfernen und neu mauern oder reicht es einzelne Steine auszubessern?



Kellersanierung



Bei dieser Zustandsbeschreibung fällt mir nichts ein, auch nicht spontan.
Versuchen Sie es mit Fotos.