Kann sich Schimmel ausbreiten, wenn ein Schrank von der Mauer entfernt wird?




Hallo,
Seit einigen Wochen merke ich im Treppenhaus meines Mehrfamilienhauses einen sich sehr langsam ausbreitenden feuchten gelblichen Fleck.
Er befindet sich an der Mauer zum benachbarten Mehrfamilienhaus. In meinem Haus befindet sich an der anderen Seite der Mauer ein befliestes Duschzimmer mit WC. Weiteren Raum weiter befindet sich eine Küche wo sehr wenige gelbe Flecken zu sehen sind. Aufgrund der Befliesung sieht man im Duschzimmer keine Flecken. Die Mauer in der Küche habe ich an den Flecken aufgestemmt und bemerkte feuchten Putz aber keine Ursache.
Im Haus nebenan ist genau an der Seite ein sehr großer Schimmelfleck von ca. 2qm zu sehen. Ein interessanter Anhaltspunkt ist der, dass sich dort vor dem Einzug des dortigen Mieters vor wenigen Monaten ein Schrank befand und er den Fleck entdeckte, nachdem er den Schrank vor wenigen Wochen abgebaut hat.
Seitdem ist der Fleck auch in mein Gebäude eingedrungen.
Ein Schaden vom ist Dach ist ausschließbar weil es an der Decke trocken ist. Das Duschzimmer in meinem Haus wird aufgrund der nur einmonatigen Anwesenheit meiner Mieterin seit Ewigkeiten selten benutzt.
Kann jemand aus der Ferne Hinweise geben, was die Ursache ist und ob es damit zu tun hat, dass die Mauer auf der Nachbarseite plötzlich keinen Schrank vor sich stehen hat?

Breitet sich vielleicht Feuchtigkeit durch die Freilegung besser aus, weil die Temperaturen und das ständig gekippte Fenster im Nachbarhaus dies begünstigen?



Wasserschaden



Hallo,

wenn überhaupt führt das Hinstellen eines Schranks zu Schimmel. Aber sofern man beim Abbau des Schranks nicht grobmotorisch ne Wasserleitung zerdeppert wüsste ich nicht, wie das einen Wasserschaden verursachen sollte. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass du verzweifelt versuchst, deinen Schaden auf andere abzuwälzen.

Du hast in deinem Haus Feuchtigkeit über drei Räume hinweg, da liegt der Verdacht nahe, dass das Problem bei dir zu suchen ist, und der Nachbar den Schimmel hat weil es von dir aus feucht ist.

Woher das Wasser kommt wird sich selbst vor Ort nur schwer feststellen lassen, Wasser hat die blöde Eigenschaft, sich seinen Weg zu suchen, weshalb die Eintrittstelle uU ganz woanders ist als der Wasserfleck. Wenn deine Mieterin so gut wie nie da ist wäre z.B. auch eine Möglichkeit, dass da ne Leitung kaputtgefroren ist.



Wasserschaden



Eine Ferndiagnose ist nicht abschießend.
Bilder wären hilfreich.
Nach der Beschreibung vermute ich einen Rohrbruch.
Der Schrank des Nachbarn an der Wand hat sicher damit nichts zu tun.