Holzbalkendecke sanieren / erneuern

31.01.2018 Frau Jaqueline


Holzbalkendecke sanieren / erneuern

Hallo, ich habe leider keinen passenden Beitrag gefunden. In meinem Haus muss ich die Decke sanieren. Wie mache ich das am besten, schnellsten, günstigsten?
Es sind Holzstaken mit Stroh umwickelt aber ohne Lehm. Drunter ist eine verputzte Weichfaserplatte.
Hätte auch noch mehr Bilder.



Holzbalkendecke sanieren / erneuern


Holzbalkendecke sanieren / erneuern

Hallo nochmal, jetzt habe ich ein besseres Foto. Vielleicht sieht man dann besser was ich meine.



Ich würde wieder mit Lehm verputzen



Hallo,

wir hatten eine ähnliche Situation. Ich würde lose Teile stabilisieren und wieder einen Lehmputz an der Decke aufbringen.

Ich glaube übrigens anhand der Bilder nicht, dass an der Decke eine Holzweichaserplatte hängt, sondern dass an den Staken einfach ein Unterputz mit Fasern und dann ein Feinputz angebracht ist. Den wieder herzustellen ist sicherlich nicht das Schnellste und Günstigeste, aber das Nachhaltigste, mit dem man Jahrzehnte Freude und ein gutes Raumklima hat.

Peter





Dem kann ich nur zustimmen, es macht wirklich Spaß mit einem Lehmputz zu arbeiten, man kann Fehler leicht ausbessern wenn man noch nicht so versiert ist.
Die Weichfaserplatte sieht für mich auch eher wie ein Lehmputz mit feinen Fasern aus.


Am Schnellsten: Man muss bereit sein, längere Trocknungszeiten (abhängig von der Dicke) in Kauf zu nehmen!

Am Günstigsten:
Es gibt Platzhirsche für Ökobaustoffe, wie Kreidezeit o.Ä., ich finde hier bezahlt man auf jeden Fall die "Marke" mit.

Bei Lehm handelt es sich ja auch nur um "Erde" (bitte nicht hauen).
Schau mal bei Fachwerk.de ins Branchenbuch nach Öko-Baustoffhändlern in deiner Nähe, die können dir sicher etwas günstiges empfehlen.
Alles in Allem ist man meiner Meinung nach mit Gipskarton, Unterkonstruktion, Schrauben, Spachtelmasse etc. auch nicht billiger dabei.

Aus meinen Erfahrungen heraus würde ich zu unterst einen groben Lehmunterputz anwerfen oder zumindest sehr fest in die Stakung drücken (vorher den alten Lehm an der Decke gut anfeuchten), damit ein gleichmäßig gefüllter Untergrund entsteht. Im Nächsten Step dann ein Lehmfeinputz aufziehen, dabei schon etwas gründlicher und genauer vorgehen, zum Schluss dann Kalkputz oder Lehmfarbe etc. Den muss man nach Geschmack auch nicht 100% spiegelglatt aufkellen, ich habs anschließend mit einer Fassadenbürste im Kreuzschlag vermauschelt und damit siehts lebendig und trotzdem sehr gleichmäßig aus.


Auf jeden Fall ist es wohl das Beste für das Haus - Material mit gleichem Material ausbessern - und man hat anschließend das gute Gefühl das "Richtige" getan zu haben.

Bei kleinen Fehlstellen im weißen Oberputz geht das recht flott und auch in DIY mit ein wenig Recherche vorab von der Hand, bei ganzen Decken, die wie bei dir bis auf die Staken freiliegen, würde ich mit einem Fachmann kurz über das Vorgehen sprechen (Hohlräume füllen, ggf. Armierung, Einputzen von Elektroleitungen, etc.)



Holzbalkendecke sanieren / erneuern



Danke für die wertvollen Infos.

Ich werde mich jetzt erstmal ans entfernen der ehemaligen Decke wagen. Danach wage ich mich an den Grobputz.

Vielen Dank



Moment



Entfernen sollte man da so wenn g wie möglich !

Es ist es facher, zu reden arien, als komplett neu zu verputzen!

Peter



Entschuldigung- Die Rechtschreibprüfung



Soltte heissen: nicht abreissen sondern reparieren

Peter





Genau, alles was nach Klopfen oder abkehren mit einem festen Straßenbesen noch haften blieb, habe ich dran gelassen.
Manchmal merkt man ja beim bloßen Gegendrücken von unten, dass sich da große Schollen lösen werden.



Holzbalkendecke



War an der Decke schon mal ein Lehmbauer dran?
Die Lehmwickel und einige Verbindungen sehen mir sehr neu aus. Das Konstruktionsprinzip auf den beiden Aufnahmen kann ich nicht interpretieren.



Holzbalkendecke sanieren / erneuern


Holzbalkendecke sanieren / erneuern

Ich weiß leider nicht wer da schon dran war. Ich bin gerade dabei das Haus zu kaufen und der Vorbesitzer ist verstorben. Er war seit Jahren an der Sanierung dran. Da ich noch nie mit Fachwerk zu tun hatte, bin ich mir nicht sicher wie ich bei der Decke weitermache.
Erst mal alles runter was lose ist. Es hat offensichtlich auch einmal hinein geregnet.