Holzbalken

25.12.2014



Hallo an alle im Forum, habe im Fachwerkhaus die Deckenbalken freigelegt und möchte sie auch so belassen. Die Balken waren mit Lehm verputzt, wie bekomme ich die Balken (vermutl. Fichte) kpl. sauber und mit was kann ich sie dann Streichen ?, Ich würde gerne etwas farbloses (Öl) oder so etwas verwenden, was nicht gesundheitsschädlich ist, gibt es da Erfahrungen im Forum ?, Danke für entspr. Ratschäge



Deckenbalken



Was für ein Raum befindet sich über der Decke?



Am einfachsten...



geht das mit einer elektrischen Balkenbürste. Zum Ölen: Alle Naturfarbenhersteller haben Hartöle im Angebot (Livos, Naturhaus, Natural...).

Ich abeite seit längerem mit Natural und finde das so gut, daß ich's sogar verkaufe.

Grüße

Thomas



Balken säubern



Wenns nur ein paar Balken sind kannst du sie mit einer Drahtbürste von Hand säubern.

Ansonsten wie schon vorgeschlagen mit einer elektrischen Balkendrahtbürste, es geht aber auch eine Flex mit Schleifscheibe oder eine Bohrmaschine mit Drahtbürsteneinsatz.

Es hängt eben von der Menge der Balken und deiner gewünschten Maschinenausstattung ab.

Da Deckenbalken überhaupt nicht belastet werden kannst du zum Streichen auch Leinöl oder Leinölfirnis nehmen- evt vorher im Wasserbad erwärmen, damit es tiefer eindringt.

Leinölgetränkte Lappen sind im (nicht ausgetrockneten) Zustand selbstentzündlich.

Andreas Teich



Holzbalken



Danke für die Tips. Es sind 4 Zimmer, mit jeweils 1 bzw 2 freigelgten Deckenbalken. Darüber befinden sich Wohnräume bzw Dachboden. Mit Drahtbürste habe ich es bis jetzt noch nicht probiert, allerdings habe ich die Befürchtung, daß ich damit zu viel vom gesunden Holz abtrage, da es sich, wie gesagt um Fichtenholz,keine Eiche, handelt. Gibt es da nicht weichere Bürstenaufsätze für z.B. Bohrmaschine oder Flex aus Kunststoff oder ähnliches ??? Der Tip mit Leinöl ist ggf nicht schlecht, danke !!!



Eine Flex...



...ist ein weites Feld, der Name steht auf vielen Maschinen. Das Ding wird besser mit "Trennschleifer" bezeichnet.

"Flex mit Schleifscheibe oder eine Bohrmaschine mit Drahtbürsteneinsatz"

Das wird dann gleichermaßen scheußlich, weil auch vom Profi Schleifspuren quer zur Faser nicht zu vermeiden sind. Gerade bei Weichholz.

Die Balkenbürste wird nur längs zur Faser verwendet, es sind Bürsten mit unterschiedlicher Intensität erhältlich. Meistens reicht ein 180er oder 80er Korn einer Nylon - Bürste. Drahtbürsten in Messing oder Stahl sind zu grob. Allerdings hat die Maschine Ihren Preis und lohnt sich für ein Bauvorhaben nicht. Es gibt aber freundliche Zimmerleute, die sowas verleihen.

Leinöl? Dafür ist nur gutes FARBleinöl geeignet, bedingt. Das gibt's dann auch nicht zu ALDI - Preisen. Es trocknet wesentlich länger als ein Hartöl, das ebenso auf Leinöl basiert.

Grüße

Thomas



Deckenaufbau



Kann es sein das Sie Unterzüge meinen?
Falls die Wohnräume zur gleichen Wohnung gehören bzw. von Ihnen genutzt werden gibt es keine Probleme. Bei einer anderen Nutzungseinheit sind Brand- und Schallschutzkriterien einzuhalten.



wirklich keine Probleme?



Der Putz löst meist auch das Problem mit der Winddichtheit.
Ob Schall, Kochdämpfe und Gerüche oder Wasserdampf aus dem Bad. Alles hat nun freien Zugang ins OG bzw. Dachboden. Ist der Dachboden denn überhaupt gedämmt?
Wir hatten im Sommer so ein Ferienhaus. In den paar Urlaubstagen war das egal. Aber immer oben hören und riechen wenn unten jemand was macht, kocht oder aufs Klo geht, kann irgendwann seinen Reiz verlieren.



Soweit...



ich das hier lese, sind nur die DeckenBALKEN freigelegt. Vermutlich nur die Unterzüge. Ein Winddurchgang durch die Decke entsteht dadurch nicht.

Grüße

Thomas





Da wäre ich mir nicht so sicher. Ob Einschub oder Wandanschluss, beides ist selten wirklich winddicht.



Aufsätze für Bohrmaschine



ich hatte mir verschiedene aufsätze für bohrmaschinen gekauft und angewandt. einige aus Metall andere aus kunststoff. und mit einer langsamdrehenden bohrmaschine gearbeitet. den balken (fichtenholz) schadet man nicht. da du das marode frühholz rausbürstet. also die oberfläche wird nicht glatt sondern es werden sich riefen bilden. das ist mühsam genug das ich nicht zu lang an einer stelle verblieben bin. den größten teil hat ein Maler mit spezialaufsatz für den winkelschleifer gemacht. das geld war mirs wert.

Gestrichen wurde mit purem leinöl. nach 1 std mit lappen trockenreiben. die balken wurden brau-rötlich.



Holzbalken



Hallo, danke für eure Tips,
habe heute damit begonnen, die Balken mit einer weichen Drahtbürste/Handbürste zu reinigen. Da es sich nur um Lehmreste handelt, funktioniert das super. Die Balken waren mit Lehm verputzt, incl. Drahtgeflecht mit Nägeln. Habe nach dem Bearbeiten mit der Drahtbürste in Längsrichtung der Holzmaserung noch mit einer Nylonbürste/Schubürste "nachgebürstet", das Ergebnis sieht super aus und ist jetzt sauber und staubfrei. Die Holzoberfläche wurde hierdurch nicht beschädigt. Bei maschineller Bearbeitung wäre ich mir nicht so sicher, zuviel vom gesunden Holz abzutragen. Ist zwar etwas mühsam aber das Ergebnis zählt, nicht die Schnelligkeit. Streichen werde ich vermutlich mit Leinöl.