Hohlraum im Bad entdeckt unter einer dünnen Betondecke .

16.01.2012 Kiwi


Hallo zusammen,

am We wollte ich im Badezimmer eine Duschtasse setzen und habe ein wenig in den Boden gestemmt (EG). Dabei bin ich durch eine ca. 8 cm dicke Betondecke gestossen und habe mich gewundert, wieso darunter auf einmal ein Hohlraum zu finden war. Nachdem ich das Loch vergrössert hatte, konnte ich sehen, das es sich um eine Kammer/Grube mit ca 1.70m x 3 m handelte. Der Boden war leicht mit Wasser bedeckt. Anscheinend eine Kammer des 3 Kammer Abwassersystems mit dem früher mal die Abwässer aufgefangen wurden.

Jetzt meine Frage, sollte man den Hohlraum verfüllen ?
Ein Bekannter meinte, das sollte man mit Kies auffüllen
oder gibt es sonstiges Füllmaterial ?

Danke-Gruss
Thorsten



Kies fände ich ok,



oben halt isolierend abschließen und Folie.

Hast Du aber vlt. schon mal dran gedacht, das Becken zu nutzen, z.B. Regenwasser?

Wer hat schon nen Pool im Bad? ;-)



Am



besten mit Bauschutt - Spass beiseite, natürlich mit grobem Kies.

Viele Grüße



Hohlraum



ja ja , einfach mal abtauchen heißt das Motto,
werde die Kiesaufschüttung vornehmen-im Schuppen gibt es
eine Versorgungsklappe, da kann man einschütten-über das Badezimmer denke ich, ist es zu knapp, von der Lochgröße,
ich hoffe da habe ich dann genug Platz in der Kammer um das zu verteilen.
vg
T



Hohlraum



wie dichte ich das wieder vernünftig ab ?
In dem Beton waren 2 Lagen Teerpappe und dazwischen eine dünne Schicht Steropur.

Nur wie bekomme ich da eine Vernünftige Verbindung zu dem bestehen Material hin ?



Hättste bloß nicht angefangen ;)



Um vernünftig Auflage zu bekommen, Isolieren und abdichten...
...Boden komplett raushauen!

Dann kannst auch gleich ne schöne FBH einbauen.