Boden eines Weinkellers abdichten und festigen

09.04.2012



Hallo!

wir haben ein altes Gemäuer mit einem Bruchsteingewölbekeller. Der Boden ist teils offen (Sandiger boden, teils gepflastert (unverfugt) und teilweise eine ebsche Betonplatte.

Von unten kommt nahezu keine Feuchtigkeit, von oben ebenfalls nicht. Seitwärts gibt es eine kleine stets Feuchte Stelle.

Gesamt qm: ca. 70

Wir werden den alten Kalkputz von den Wänden und der Decke runterkloppen und neu verputzen. Da der Boden leicht abfällt und wir einen graden und stabilen Bodern benötigen stellt sich uns die Frage, wie wir dies am a) nachhaltigsten, b) kostengünstigsten und c) verträglichsten hinbekommen.

Hat jmd eine Idee?

FALLS ein Bild erforderlich sein sollte, kann ich gerne eine Aufnahme anfertigen und hochladen...

Vielen Dank für Ihre Anregungen!!!!





Gute Möglichkeit: Sie bringen ein Mineralgemisch in gut abgestufter Körnung auf, ziehen horizontal ab und Rütteln es ein, darauf legen Sie Zementsteinplatten mit offener Fuge.

Warum wollen Sie den Putz loswerden ?
Ich lese in Ihrem Text keine Begründung.

Grüße vom Niederrhein





Hey, der Kalkputz an den Wänden ist mehrere Jahrzehnte alt und total porös und großflächig abgefallen; in den Raum soll ein Billardtisch etc sodass der Boden stabil und die Decke / Wände bröselfrei (weitestgehend) sein sollte:-)



Gewölbekeller



Ein Billardtisch in einem Gewölbekeller ist keine gute Idee.
Die hohe Luftfeuchte die typisch für solche Räume ist verträgt sich nicht mit dem Tisch.

Viele Grüße





ok, jetzt mal unabhängig von unseren Plänen dort etwas rein zu stellen; haben Sie Ideen für den Aufbau des Bodens?



Laß es sein



Der Billardtisch tut mir jetzt schon leid.
Und die, die außer Dir drauf spielen sollen,
werden in Scharen flüchten,
bis auch Du ein Einsehen hast
und das Grab verschließt....:-)



Gewölbe



Die Idee für einen zum Gewölbekeller passenden Bodenaufbau gab es schon.
Mineralgemisch als Höhenausgleich und Bettung, Betongehwegplatten knirsch verlegt. Stellen Sie ein paar Weinregale und Obsthorden rein.

Viele Grüße