Fußboden für alte Villa 1892?

28.09.2008


Moin moin,
wir haben eine alte nachklassizistische Villa (1892) gekauft. Freudestrahlend haben wir noch 3 Stuckdecken gefunden, die fachgerecht restautiert werden (mit ein bisschen eigener "Azubileistung").

Frage: Im Untergeschoß gibt es eine farbige Stuckdecke. Leider ist der alte Fußboden nicht erhalten (wurde in den 50er Jahren herausgerissen). Wir möchten nun einen passenden - dem Haus und der Decke entsprechenden - Fußboden Verlegen (lassen).
Nur was war da vorher drin? Eiche, Pitch Pine, ...?

Würde mich über Informationen, Vorschläge sehr freuen.

Lg C. Turck



Vielleicht lassen sich durch die Vorbesitzer



noch historische Fotos auftreiben, die den Bodenbelag verraten. Evtl. gibt es vor Ort noch intakte Villen aus dieser Zeit, an denen man sich orientieren kann. Oder im Randbereich ist noch ein Rest vorhanden. Generell wurde Eiche in dieser Zeit gerne verwendet. Es gab aber auch sehr schöne Verlegemuster mit gemischten Hölzern.

Ein örtlicher Parkettlegemeister mit Tradition kann über diese Zeit sicherlich noch Auskunft geben.

Grüße

Frank



Eine historisch...



...getreue Gestaltung kann in dieser Zeit recht verschieden aussehen: Tafelparkette, Stabparkette, Dielungen...

Sinnvoll wäre es, vor Ort zu schauen. Anhand von Nagelbildern auf der Balkenlage und Aufbauhöhen ließe sich schon einiges ermitteln, Reste alter Holzböden könnten sich noch in der Schüttung finden.

Lokale Besonderheiten gab es zu Gründerzeiten übrigends kaum noch, durch die weitverbreiteten Vorlagenwerke finden sich viele Gestaltungen in Bayern wie in Schleswig nahezu identisch.

Wo befindet sich denn Ihr Anwesen? Wenn's passt, schaue ich gern vorbei.

Grüße

Thomas



go to :



www.kassettenboden.de
Gruß aus Minden



Fußboden für alte Villa 1892?



Vielen, vielen Dank für die schnellen Antworten.

Unser Haus liegt im (leider oft verregneten) Sauerland bei Lüdenscheid, 30 min von Hagen entfernt.

In der Schüttung haben wir leider nichts gefunden. Unter dem derzeitigen Fußboden liegen Fichtenbretter. Bis jetzt konnte uns leider keiner weiterhelfen.


Kann mir jemand evt. eine Firma/Person empfehlen, die sich mit der Aufarbeitung von farbigen Stuckdecken auskennt?

Nochmals vielen Dank, schönen Abend

cora



Bei Pitch Pine...



...muß man noch sagen (ich hoff mal, der Thomas bestätigt das), daß der, den man heute bekommt, nix mehr mit dem zu tun hat, der um die Jahrhundertwende bei uns angelangt ist.
Damals wurden alte Bäume gefällt in den USA.
Die von heute stammen aus Mittelamerika und sind jüngere Bäume auf Plantagen. Kein Vergleich zu den alten.

Ich habe den aus meinem Schlafzimmer aufgehoben. Er wird mal ein Bett.

Gruß Patrick.



Hi,



mal unter www.mountainlumber.com schauen. Kann über uns bezogen werden. Vielleicht finden sie was passendes. Gruß H. Köhler