Erdgeschoss: Raum isolieren, Wände, Decke, Fußboden

13.01.2013 ditho



Hallo an alle im Forum,

ich beabsichtige ein Fachwerkhaus zu kaufen und bräuchte nun einen Rat: das Erdgeschoss ist aus Felsstein (vermutlich Kalkstein) gemauert, etwa 50-60cm dick,das eigentliche Fachwerk beginnt im ersten Stock. Im Erdgeschoss ist ein Raum (ca. 18m²), in dem ein Grundofen befeuert wird, der das ganze Haus heizt. Die Wände sind wie gesagt Naturstein, die Decke ist durch Doppel-T Träger abgestützt, keine Isolierung, auf den Trägern liegen die Dielen des Wohnzimmers.

Der Raum soll mit Dusche und WC ausgerüstet und damit isoliert werden.

Was könnte man an der Wand machen? Nur Lehm- oder Kalkputz oder eine Dämmung von innen? Welche könnte man dort nehmen, was ist zu beachten?

Wie kann man die Decke isolieren, also welches Material zwischen die T-Träger und was dann darunter? Im Raum ist der Grundofen, Brandschutz? Also Holzdecke geht nicht?

Der Fussboden ist feste Erde, was wäre da sinnvoll?

Über eure Annregungen würde ich mich freuen
Dieter



Grundofen



Grundofen und Holzdecke ist kein Problem.
Wenn die Rauchgaszüge durch die Decke gehen, oder zukünftig dies sollen, ist in diesem Bereich der Brandschutz zu beachten.
Für weitere, detaillierte Antworten, benötige ich genauere Informationen.

Ein geschlossener Feuchtraum mit Iso zur massiven EG Wand ist immer ein neuralgischer Punkt.
Logische, unkonventionelle Lösungen funktionieren oft oft besser als moderne / kommerzielle.
Aber auch hier sind aussagefähige Pläne und Photos sinnvoll.