Dielenboden auf Dielenboden

02.01.2010



Hallo und frohes Neues,
habe noch Probleme bei der Handhabung dieser Webside.
Also wir wollen den alten Dielenboden der betroffenen zwei Zimmer mit einem neuen Boden versehen.
Also neue Dielen auf alten.
Wie können wir evtl. Unebenheiten ausgleichen?
Vielen Dank im Voraus
Alex Schneider



Fußboden



Beängstigend,
dieses Bild mit dem für Fachwerk völlig unpassendem Fensterformat und dem Unterzug darüber.
Wo liegt der eigentlich auf?
Ich würde hier mit jedem cm lichter Höhe geizen, also die alten Dielen demontieren, die Balken durch Beilaschungen begradigen und Dielung neu legen.
Oder mit den alten Dielen leben.

Viele Grüße



Auf diesen Dielenboden



einen anderen Dielenboden Verlegen und Unebenheiten gleichzeitig ausgleichen, ich weiss nicht.

Der alte Boden wurde mit irgendeiner Masse enweder ausgeglichen oder geflickt.
Die einfachste und dauerhafteste Möglichkeit ist, den Boden raussreissen und neu verlegen.
Bei dieser Variante ist es dann sehr einfach Unebenheiten mit Beilaschung ausgleichen.
Zusätzlich können die Gefache neu verfüllt werden und evtl. alter Bauschut oder Schlacke entfernt werden.

Grüsse Thomas





Georg,
der Balken heisst Unterzug, weil er die Decke nach unten zieht, sprich dranhängt!

Wenn der braune senkrechte Strich rechts im Bild ein Kabelkanal ist, dann sollte man den schleunigst verschwinden lassen oder mindestens die Varante in weiss wählen. Wenn nicht - was ist es dann?
Der hinterste Sparren links fehlt oder wurde gestrichen?



Dielenboden auf Dielenboden



Hallo Georg, Thomas und Jens,
wir haben uns sehr über Eure Antworten gefreut und dass Ihr Euch auskennt merkt man.
Ich habe das Problem mit dem Unterzug und dem spärlichen Mauerwerkauflager auch erkannt. Wäre es wie auf dem bearbeiteten Bild besser?
Ob ich nun in dem fraglichen Raum den Dielenboden entfernen werde um neue Dielen zu verlegen werde ich entscheiden wenn ich weiß wieviel Freizeit für die Arbeit bleibt.



Wenn das Ergebnis...



...mehr zählen soll, als der mehr oder weniger aufwendige Weg dahin, dann schmeißt die alten Dielen raus. Die Verlegung auf einen unebenen alten Dielenboden ist auch nicht ohne.

Grüße

Thomas





Viel besser! Welche der beiden Varianten ist nun das Ergebnis elektronischer Bildbearbeitung? Ich hoffe, das erste!
Man kann heute sicher Auflager bauen, die eine Lösung nach dem ersten Bild ermöglichen; aber dazu passt dann der massive Holzunterzug von Anno dazumal hoffungslos nicht.
Wenn schon, dann eine absolut glatte weisse Decke ohne die Sichtbalken - das Fensterformat erinnert allerdings ein bisschen an ein Aquarium.
Wenn eine grössere Fensterfläche gewünscht ist, sollten zwei Fenster angeordnet werden; der Unterzug ruht dann auf dem Pfosten in der Mitte.



Dielenboden auf Dielenboden



Hallo Jens,
Bild mit dem Aquariumfenster ist die "Ist-Situation".
Zweites Bild habe ich bearbeitet.
Drittes Bild stellt die beste Lösung dar, denke ich....
Besten Dank an alle.
Die nächsten Fragen kommen garantiert.