dielenboden gegen hundekratzer und schmutz neu einlassen mit was?

19.11.2015 Manschi12



Hallo und guten Morgen, ich habe hier ja schon viel gelesen und bin mir leider immer noch total unsicher!
Wir haben einen neuen Dielenboden im Seminarraum gelegt der nun geschützt werden muss.
Er wird schwer beansprucht: da von Hunden und Herrchen nach den Hundepelatz genutzt
Erst wollte ich mit Bootslack versiegeln, nun zweifle ich ob es wirklich richtig ist wegen den Hundekrallen.
hat jemand Erfahrung und kann mir was empfehlen, bin für alles offen! Herzlichen Dank!



Dielung



Ein anderer Fußbodenbelag!
Da die Dielen nun mal drin sind dürfte Ölen die beste Lösung sein. Zum "Wie" melden sich sicher noch die Fachleute dafür.



Holzboden schützen



Welche Holzart habt ihr?
Parkett oder Dielen?
Wie wurde der Boden verlegt?
Die Oberflächenbehandlung sollte eigentlich schon vor der Verlegung abgeklärt werden und in Abhängigkeit von der zukünftigen Nutzung erfolgen..

Bootslack ist nicht hart und wie der Name sagt für Boote geeignet.

Bei Hartholz könnten harte Lacke verwendet werden, bei Weichholz werden die zu schnell geschädigt.

Bei möglichen Kratzern im Boden sind ölbasierte Mittel günstiger, weil Beschädigungen partiell ausgebessert werden können- bei lackierten Böden muß dieser normalerweise komplett abgeschliffen werden.

Zuerst Schmutzeintrag reduzieren:
Im oder vor dem Eingang Schmutzfangmatten auslegen, am besten vor der Tür Vordächer oder Schmutzschleusen anlegen, damit der Grobschmutz draußen bleibt.

Sandige Flächen abdecken, Pflastern etc.

Wenn der Boden geölt wurde gelegentlich nachbehandeln- Häufigkeit je nach Verschleiß und am besten mit einer Tellermachine Öle mit hohem Festkörpergehalt aufbringen und einpolieren.
Ein Boden mit solcher Nutzung sollte als Nutzgegenstand betrachtet werden bei dem auch kleine Kratzer und Macken verschmerzbar sind.
Andreas Teich





hallo andreas teich vielen dank für die umfangreiche info!
wir haben Kiefer verlegt und sind uns im klaren das es ein nutzboden wird, aber auch der will etwas gepflegt und geschütz sein, wir werden also ölen und klar den schmutz so gut wie möglich reduzieren, herzlichen dank!!
hat vielleicht noch jemand einen tipp welches öl gut im preis , leistung ist wir haben ca 40qm zu streichen, danke und schönen abend



Kieferndielen ölen



Am haltbarsten wäre Hirnholzboden aus Hartholz gewesen oder zumindest Eichendielen. Kiefer wäre bei Rift-/Halbrifteinschnitt mit stehenden Jahresingen besser gewesen als normale Seitenbretter.

Ihr könnt zuerst ein dünnflüssiges oder heiß eingebrachtes Holzöl verwenden, welche tiefer eindringen und dann möglichst high solid Öle ( mit hohem Festkörpergehalt) darauf mit einer Tellermaschine einpolieren.
ZB von Kreidezeit, Bona, Natural-Farben, Auro etc
Oder die jeweiligen Verarbeitungsvorschriften beachten

Andreas Teich