dach daemmen

27.07.2009



hallo ich wuerde gerne das Dach meines eletrnhauses daemmen und weiss nicht so recht worauf ich zurueckgreifen soll.
also im Dachboden werde ich auf die klassische variante mit zwischsparrendaemmung (hoehere daemmwerte) zurueckgreifen.
das erste stockwerk jedoch ist weder von aussen noch von innen ohne groesseren aufwand und kosten zugaenglich - sprich nur von oben. jetzt wollte ich deshalb auf einblasdaemmung zurueckgreifen. habt ihgr damit erfahrung? wie kann ich dann die Dampfbremse umgehen (denn dann muesste ich ja die dachschraegen aufreissen und alles neu renovieren?
wie sieht das mit zuschuessen aus (rheinland pflaz)?

lg

abrafax



Dach dämmen



Hallo,

sollten Sie nicht aus einem handwerklichen Beruf stammen und sollten Häuser etwas Fremdes für Sie sein, empfehle ich Ihnen, einen Bauing. oder Architekten mit einem Dämmkonzept zu beauftragen.
Für kfW-Förderung brauchen Sie ohnehin einen BaFa-Gutachter.

Grüße



Was wollen Sie nun hören?



wie ist der Schichtaufbau des Daches?
Holen Sie sich auf jeden Fall Hilfe von einem Zimmermann.
Zuschuss oder Kreditvariante gibt es bei der KFW-Bank info unter kfw-foerderbank.de

Grüsse





ist das hier im forum so ueblich nicht auf die frage einzugehen? wenn ich diesen hinweis gewollt haette , dann haette ich danach gefragt!

also wenn mir noch jemand helfen will , dann hier die chance.
danke