Balken aufstellen im Fachwerkhaus

13.02.2009



Hallo
wir wollen am Wochenende eine Wand rausnehmen (vom Statiker als ok befunden) wir bauen Stützen neben der Wand auf, und wollen, wenn die Wand raus ist, 2 neue Senkrechtbalken aufstellen, und einen schräg zur Außenwand als Statik- Stützbalken. Unsere Frage nun: Wie bekommt man die Balken unter den waagerechten Balken, nur reinschlagen, oder verschrauben oder mir Keilen fixieren? Über zeitnahe Antworten freuen wir uns... DANKE!!!



Hallo



aus Welver. Eine Antwort kann ich leider nicht geben. Besteht die Möglichkeit sich das mal anzusehen? Wir wollen im Sommer mit dem tausch der Balken anfangen...

Freundlichen Gruß aus Welver

van den Boom



Besichttgung



Hallo
Sie können sich das gerne ansehen, melden Sie sich doch bitte unter simse_ross@web.de

da können wir weiteres besprechen



Mit geringer Überlänge



Hallo,

also wir haben bei unserem Hof die Balken mit geringer Überlänge geschnitten.Beim Eintreiben hab wir dann Sägekettenöl zur Hilfe genommen.
Mit kurzen Fäustelhieben dann richtig gerückt.
Fixiert das ganze mit Winkel und wieder ausgemauert und verputz.
Nicht die feine Englische aber es ging.

Grüße aus Soest/Elfsen



Hallo,



ich schlage vor auf die Winkel oder Bandeisen zuverzichten und statt dessen einen s.g. "falschen Zapfen" einzubaun. Diese Technik wird sehr gut beschrieben bei
Wolfgang Lenze- Fachwerkhäuser restaurieren- sanieren- modernisieren. ISBN-13: 978-3-8167-7168-5
Dies ist meiner Meihnung nach die nachhaltigst Variante. In dem Buch werden auch andere Verfahren zur Holzsanierung erklärt.