Nasse Bodenbalken unter den Dachgauben

31.07.2005



Hallo,
brauchen dringend Rat,
im Dachgeschoss unseres Hauses ist seit Jahren durch
das schlechte Gefälle des Balkons, der Regen immer auf die
mit Schindeln verkleidete Dachgaubenwand (von 8 Meter) zugelaufen, jetzt ist der Bodenbalken unter der Dachgaube völlig aufgeweicht und zersplittert. Den Balkon haben wir notdürftig vom Dachdecker abdecken lassen, so das im Moment
alles trocknet, und kein Regenwasser mehr eindringen kann. Was kann man jetzt tun? Muss da erst ein Statiker dran? Kann das auch ein Zimmermann? Muss die Gaube runter, der Balken neu?



Der Balken muss sicherlich neu



ob die gesamte Gaube betroffen ist läßt sich aus der Ferne natürlich nicht beurteilen. Im Zweifelsfalle ist es immer gut sich einen Sachverständigen wenigstens für eine Beratung an die Baustelle zu holen.



Ursache ?



Guten Tag,

der Balken wird wohl hin sein, so wie Sie es beschreiben.
damit das nicht wieder passiert, sollte man umkonstruieren. Am besten hilft Ihnen dabei sicherlich der Zimmermann. Den Statiker brauchen Sie m.E. dafür nicht, es sei denn, es würden noch weitere komplexe Schäden vorliegen.
Sicher brauchen Sie auch noch den Dachdecker, offenbar hat sein Vorgänger am Bau die Sache vermurkst.

mit freundlichem Gruß





Vielen Dank für Ihre Antworten.
Der Dachdecker hat damals mit dem
Gefälle des Balkons gefuscht,
heute führt sein Sohn den Betrieb,
der wollte die Sanierung aber auch
nicht machen! Jetzt suchen wir uns erstmal
einen Zimmermann.
Vielen Dank, Gruß